Make up / Schminke

Manu Camargo / Unsplash

Ist 13 Jahre zu jung um sich zu schminken?

Mit 13 schon schminken, Trinkgeld auch in einer Raststation oder Tankstelle geben und Dinge verschenken, die man sich eigentlich selbst wünscht: Auch diesen Samstag darf die Ö3-Community wieder drei Dilemmas lösen.

Deine Meinung:

1. Dilemma (Johanna, 13)

„Ich bin 13 Jahre alt und schminke mich regelmäßig. Meine Mutter findet, ich bin zu jung und es sei noch zu früh sich zu schminken. Ich wollte wissen was die Mehrheit meint. Kann man sich mit 13 schon schminken oder ist das wirklich zu früh? (Mascara, Make-Up, Lidschatten)?“

Abstimmung wird geladen...

2. Dilemma (Michael, 34)

„Meine Freundin gibt immer (!) mindestens 10% Trinkgeld. Egal ob wir nur in eine Bar etwas trinken gehen oder in ein Restaurant essen. Selbst auf der Raststation (wo der Service überschaubar ist) gibt sie Trinkgeld beim Rausgehen. Ich finde das übertrieben. Sie sagt, das gehört sich in Ö und „das macht hoffentlich jeder so“! Ich glaube nicht, dass jeder 10% Trinkgeld gibt. Ich sage, wenn ich gut und ausgiebig bedient werde, geb ich auch gern Trinkgeld. Aber an der Raststation oder Tankstelle nicht. Mich würde interessieren, was die Mehrheit sagt.“

Abstimmung wird geladen...

3. Dilemma (Anna, 27)

„Ich habe mein Valentinstagsgeschenk entdeckt. Es steckt sogar die Karte (mit meinem Namen) schon drauf. Das Problem ist: es gefällt mir nicht. Es ist ein Flatscreen. Wir haben aber einen Fernseher der super ist. Wir (und ich schon gar nicht) brauchen keinen neuen. Ich hab mir eigentlich ein Armband gewünscht. Er hat mich schließlich gefragt, womit er mir eine Freude machen kann. Soll ich ihm noch vorm Valentinstag sagen, dass mir der Fernseher keine Freude machen wird? Oder mal abwarten und dann einfach Freude vortäuschen?“

Abstimmung wird geladen...

Und was sagst du dazu? Schick uns deine Meinung schon #jetzt als WhatsApp-Sprachnachricht.

Schick dein Dilemma an Gabi und Philipp

„Frag das ganze Land - die Ö3-Community-Show“, 10. Februar 2018