Tag 2: Sandra radelt von Feldkirch nach St. Anton

Die Route: Feldkirch - Frastanz – Bludenz Bings – Innerbraz – Klösterle – Stuben (Beginn Anstieg Arlbergpass) – Passstraße – St. Christoph - St. Anton

Wespenstiche, extreme Hitze und eine Abkühlung im Swimmingpool von Christine, das war der zweite Tag bei „Sandra radelt“.

Sandra radelt Tag 2

Hitradio Ö3

Es war die heißeste Nacht aller Zeiten in Vorarlberg und Sandra war dabei! 25 Grad haben die Nacht zu einer wahren Tropennacht werden lassen. Deshalb ist das Team heute schon um 8 Uhr aufgebrochen, um zumindest am Anfang von den extremen Temperaturen verschont zu bleiben. Das ist auch geglückt, allerdings haben die Wespen unsere Sandra nicht verschont!

Gleich nach wenigen Kilometern ist sie in Frastanz von einer Wespe in den Hals gestochen worden. „Macht nix“, sagt sie und radelt weiter. Mit etwas weniger Leichtigkeit hat sie dann den zweiten Wespenstich in Nüziders weggesteckt. Bei mittlerweile 33 Grad hätte sie lieber ein kaltes Glas Wasser als einen weiteren Wespenstich gehabt.

Daniel Schrott aus der Ö3-Wetterredaktion hat Sandra wissen lassen, dass sie derzeit im absoluten Hitzepol unterwegs sind. Hier der Beweis von Sandra am Rad: der Fahrradcomputer zeigt 40 Grad.

Sandra radelt Tag 2

Hitradio Ö3

Kurze Radpause für einen Sprung in den Pool

Nach über 4 Stunden am Rad hat Sandra in Bings, kurz nach Bludenz, am Straßenrand einen Pool entdeckt. „Halt stop, hier will ich reinspringen“, denkt sie sich und klingelt an der Tür. Freundlich werden Sandra und ihr Team von Christine und Tochter Lea empfangen. Handtücher werden gleich bereitgestellt, also ab ins Wasser!

Radshuttle statt strampeln auf den Arlberg

In Klösterle ist dann aber nach knappen 40 Kilometern am Rad Schluss für heute. Nachdem der Arlbergtunnel saniert wird und alle auf die Passstraße ausweichen müssen, gilt ein Fahrverbot für Radfahrer. Also werden die Räder auf das Ö3-Mobil verladen und Sandra steigt schmollend ins Auto.
Nach nur wenigen Metern will sie am liebsten wieder auf ihr Rad hüpfen denn in Stuben bildet sich wegen eines hängengebliebenen LKW ein langer Stau.

Sandra radelt Tag 2

Hitradio Ö3

Ankunft am Ziel in St. Anton am Arlberg

Nach einer wirklich beeindruckenden Fahrt über den Arlbergpass kommt Sandra in St. Christoph am Arlberg vorbei und entdeckt diese Erfrischungsstation. Da hat doch jemand wirklich auf Sandra und ihr Team mit frischen Früchten und kaltem Wasser gewartet. DANKE Nicole und Madeleine!

Sandra radelt Tag 2

Hitradio Ö3

Wer mitradeln möchte, immer her mit euch

Morgen geht es dann weiter: von St. Anton am Arlberg nach Oetz. Weil es wieder heiß wird startet Sandra morgen bereits um 08.00 am Dorfplatz und freut sich über jeden, der eine Runde mitradelt.
Und hey:wer motiviert ist darfgerne auch eine Runde Windschatten spendieren ;)

Die ganze Route zu „Sandra radelt“ findet ihr hier:
http://oe3.orf.at/sendungen/stories/2857393/