Beyoncé lächelt.

ERIK LESSER / EPA / picturedesk.com

Beyoncé: Benefiz-Single für Bebenopfer

Nach Shawn Mendes, Jennifer Lopez und Jay-Z greift jetzt auch Beyoncé den Opfern der Hurrikan-Serie und des schweren Bebens ins Mittel- und Nordamerika mit einem Benefizsong unter die Arme.

Dafür macht Beyoncé mit den kolumbianischen DJ „J Balvins“ gemeinsame Sache und featured seine Partyhymne „Mi Gene“, übersetzt aus dem Spanischen „Meine Leute“.

Zum Song auf YouTube geht’s hier!

Beyoncé wechselt dabei vom Spanischen ins Englische und kurz auch ins Französische. Sie ruft im Song zur Unterstützung der Menschen in „Texas, Puerto Rico, von den Inseln bis Mexiko“ auf.

Extra-Unterstützung für ihr Zuhause

Sie plane darüber hinaus eine Extra-Unterstützung für ihre durch den Hurrikan „Harvey“ verwüstete Heimatstadt Houston im US-Bundesstaat Texas.

Auch diese Stars helfen

Beyonces Mann Jay-Z hat bereits ein Benefiz-Konzert für die Hurrikan-Opfer der vergangenen Wochen angekündigt.
An dem Konzert am 17. Oktober in New York nehmen neben dem Rapper unter anderem auch die US-Sängerin Jennifer Lopez sowie Daddy Yankee, der Rapper des weltweiten Megahits „Despacito“, teil.

Auch „Treat You Better“-Sänger Shawn Mendes hat erst vor kurzem 100.000 Dollar aus eigener Kasse an die Hurrikan- und Erdbebenopfer gespendet und sogar eine Kampagne gestartet:

Launching a campaign with @RedCross to support #MexicoEarthquakeRelief. Please join me by donating at the link in my bio.

Ein Beitrag geteilt von Shawn Mendes (@shawnmendes) am

US-Schauspieler Leonardo DiCaprio hat gleich eine ganze Million US-Dollar gespendet.
Und auch Miley Cyrus hat tief in die Tasche gegriffen: Sie spendet 500.000 US-Dollar.

(APA/MK)