Rian vor dem Ö3 Logo

Hitradio Ö3

Austro Neuvorstellung: „Belong To You“ von Rian

Endlich wieder mal fresher Pop aus Kärnten. Newcomer Rian präsentiert seine Debütsingle „Belong to You“.

Erste Male

Flo ist die Abkürzung von Florian. Rian auch. Wenn man das Englisch ausspricht, also so wie Ryan, dann funktioniert das auch international ganz gut. Zunächst einmal will der 22-jährige Kärntner aber in Österreich auf sich aufmerksam machen. „Als ich nachts auf der Heimfahrt im Auto das erste Mal meinen Song auf Ö3 gehört habe“, erzählt er, noch immer leicht geflasht, „war das surreal, witzig, aber im Grunde genommen unbeschreiblich.“ Genauso wie seine ersten drei Live-Auftritte als Support von Max Giesinger. „Da bin ich vorher schon ziemlich geflippt, aber danach war ich einfach nur happy.“

One-Man-Show

Live tritt Rian nur mit Schlagzeuger auf. So wie die Twenty One Pilots. Dabei könnte der Multiinstrumentalist die Drums auch locker selber bedienen. „Das war das erste Instrument, das ich mir mit 8 Jahren selber beigebracht habe.“ Mit 14 hat er sich dann noch Gitarre und Klavier angeeignet, später auch noch Bass, Mundharmonika und Ukulele. Autodidaktisch. Studiert hat er Englisch und Deutsch, drei Jahre lang in Graz. Und von dort ist Rian vor zwei Wochen nach Wien übersiedelt, weil hier die Musik spielt.

Der Steckbrief von Rian:

Einzelgänger

In einem Wiener Tonstudio arbeitet Rian gerade an seinem ersten Album, das 2018 erscheinen soll. Ein beachtlicher Weg, den er da ganz im Alleingang hingelegt hat, aus seinem Kinderzimmer in Althofen heraus, wo er seine Songs in Eigenregie aufgenommen hat. Auf die Demos, die er auf Facebook gestellt hat, ist seine jetzige Plattenfirma aufmerksam geworden. Und schon läuft „Belong to You“ im Radio. Ein Song über Beziehungen im allgemeinen, der Freude bereiten soll. Rian selbst hat jetzt schon eine Riesenfreude damit.

Rians offizielle Facebook-Seite

(Clemens Stadlbauer)

Clemens Stadlbauer präsentiert die Rot-Weiß-Rot-Hits

Song Contest
Clemens Stadlbauer

Milenko Badzic

Ö3-Musikredakteur Clemens Stadlbauer wuchs in Linz auf und studierte Theaterwissenschaft und Publizistik in Wien und Los Angeles. Nach seiner Zeit bei Radio CD, der Wiener Stadtzeitschrift „City“ und dem Monatsmagazin „Wiener“ wechselte er zu Hitradio Ö3, wo er seit Jahren als Musikjournalist tätig ist. Neben seiner Arbeit bei Ö3 hat er fünf Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller „Quotenkiller“. Stadlbauer ist verheiratet und Vater einer Tochter.