Google

Screenshot/ Google

Google ehrt heute die Erfindung des Lochers

Es wurde in Deutschland erfunden, heute findet man es weltweit in allen Wohnungen und Büros: den Locher. An die Erfindung des Hilfsmittels vor 131 Jahren erinnert heute ein internationales Google Doodle.

In vielen Ländern weltweit sieht man das Doodle auf der Google-Startseite am 14. November, als Erinnerung an die Erfindung des Lochers. Vom kaiserlichen Patentamt bekam der Locher im Jahr 1886 erstmals das Patent erteilt, der vom Unternehmer Friedrich Soennecken in Bonn entdeckt wurde.

Die Firma Leitz verkaufte die ersten Handlocher dann 1901, bis heute sind sie auch für ihre Ordner berühmt, die genauso von Soennecken erfunden wurden.

Am heutigen Ehrentag besteht der Schriftzug von Google nur aus Konfetti, den bunten Punkten, die beim Lochen übrig bleiben.

(Anastasia Lopez)