Handy mit WhatsApp-Logo

Frank May / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

WhatsApp-Update verbessert Sprachnachricht-Funktion

Via WhatsApp verschicken wir schon lange nicht mehr nur Textnachrichten. Der aktuelle Trend geht hin zu Sprachnachrichten. Diese Funktion hat der Nachrichtendienst im neuesten Update deutlich verbessert.

Jeder, der schon mal eine Sprachnachricht aufgenommen hat, kennt das: Man nimmt etwas auf und plötzlich bricht die Aufnahme ab und die unvollständige Nachricht wird automatisch versendet. Ein lästiges Problem, das jetzt mit einem Update gelöst werden soll.

Um eine Sprachnachrichten aufzunehmen, musste man bisher auf den Mikrofon-Button drücken und diesen halten. Diese mühsame Bedienung wird jetzt geändert: Nach dem Update kann man einfach mit dem Finger auf die Mikrofon-Taste drücken und durch ein Nach-Oben-Streichen etwas aufnehmen, ohne, dass die Aufnahme abbricht. Will man die Nachricht verschicken, drückt man einfach auf die Pfeiltaste.

Das Update ist derzeit nur für iOS-Geräte verfügbar, soll aber auch für Android kommen. Wann das sein wird, ist allerdings noch unklar.

(MG)