Coverversion von „Heast As Net“ wirft rechtliche Frage auf

Der Klassiker „Heast As Net“ von Hubert von Goisern ist von Conchita Wurst und Ina Regen neu interpretiert worden. Wie sich jetzt heraus stellt, wurde die Coverversion gar nicht mit Hubert von Goisern abgesprochen. Wie die Lage rechtlich ausschaut, haben wir heute in der Ö3-Drivetimeshow mit Olivia Peter und Philipp Hansa geklärt.

Der Song war heute im Ö3-Wecker zu hören. Als jedoch dann genauer nachgefragt wurde, stellte sich heraus, dass die Coverversion nie mit dem Interpreten Hubert von Goisern abgesprochen war. Der Manager von Hubert von Goisern sagt, dass eine Einwilligung vorab allen Beteiligten Peinlichkeiten erspart hätte. Die Unstimmigkeiten sollen aber mittlerweile aus dem Weg geräumt worden sein.

Conchita Wurst & Ina Regen Cover

Screenshot Video Conchita Wurst & Ina Regen

Trotzdem bleibt die rechtliche Frage spannend. Wie ist das bei Coverversionen: Wen muss man denn fragen, wenn man eine Coverversion hochladen möchte? Kurz gesagt: Den, der das Lied komponiert und getextet hat.
Ausführlicher wird das hier erklärt:

„Ö3-Drivetimeshow“ mit Olivia Peter und Philipp Hansa, 1. Dezember 2017 (JP)