Augmented Reality Demonstration im Apple Park Visitor Center

AMY OSBORNE / AFP / picturedesk.com

Das sind die Technik-Trends 2018

2017 war das Jahr der Smartphones mit Gesichtserkennung, Virtual-Reality-Brillen zum Zocken und Video schauen und smarte Assistenten wie Alexa, Siri und Co. sind in den Häusern eingezogen. Doch welche Technik-Trends feiern 2018 ihren Durchbruch?

Augmented Reality setzt sich 2018 durch

Augmented Reality (AR), also die Ergänzung der realen Umgebung durch digitale Inhalte, wird laut Marktanalyse von Deloitte 2018 ihren Durchbruch feiern. „Unsere Einkäufe werden wir bald virtuell austesten können. Zum Beispiel lassen sich Möbel künftig vor dem Kauf bequem via Smartphone-App in der Wohnung hin-und herschieben“, so Barbara Edelmann, von Deloitte. Bis Ende 2018 werden demnach weltweit bereits 800 Millionen Smartphones AR-tauglich sein. Insgesamt wird im AR-Bereich ein Umsatz von 100 Mio. Dollar (84,7 Mio. Euro) erwartet.

Online-Shopping

Milena Boniek / PhotoAlto / picturedesk.com

Digitale Medien-Abos

Laut Analyse werden im kommenden Jahr weltweit 350 Millionen Mediennutzer insgesamt 680 Millionen Online-Abonnements abschließen. Fast die Hälfte der Mediennutzer in Industrieländern wird bis Ende 2018 über mindestens zwei digitale Medienabonnements verfügen. Neben Musikstreaming-Diensten sind vor allem Video-on-Demand-Abonnements besonders beliebt.

Tragfläche eines Flugzeugs

Elena Rott / ChromOrange / picturedesk.com

Internet in Flugzeugen wird ausgebaut

Im kommenden Jahr werden die Fluglinien bereits bei einer Milliarde Flügen Internet oder Sprachtelefonie an Bord anbieten. Das entspricht jedem vierten Passagierflug und einem Plus von über 20 Prozent im Jahresvergleich. Durch kostenpflichtige Internetdienste könnte das den Airlines knapp eine Mrd. Dollar einbringen.

Ö3-Wecker in den Weihnachtsferien mit Philipp Hansa, 2. Jänner 2018 (APA/SC)