Niki Lauda für Deutschen Fernsehpreis nominiert

Zum Abschluss seiner Tätigkeit als TV-Experte könnte für Formel-1-Legende Niki Lauda ein Deutscher Fernsehpreis herausspringen. Im vergangenen Jahr hatte er vor laufender Kamera überraschend seinen Abschied verkündet - nach 21 Jahren.

Er ist zusammen mit Partner Florian König für die Kommentare zur Formel 1 auf RTL einer der Nominierten in der Kategorie „Beste Sportsendung“.

Niki Lauda lacht

Gora, Andreas / Action Press / picturedesk.com

Laudas Reaktion zur Nominierung:

Der Deutsche Fernsehpreis wird am 26. Jänner in Köln in 24 Kategorien verliehen - eine TV-Übertragung ist nicht vorgesehen.

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky und Lisa Hotwagner, 11. Jänner 2018(APA/dpa/CC)