Cesár Samson mit einer auf ihn gerichteten Kamera

Eurovision.tv

Österreichischer Beitrag: Song-Präsentation im März

Österreichs Song Contest-Starter Cesár Sampson war als erster dran: Gestern hat er seine „Postcard“ in Portugal gedreht. Der kurze Clip wird beim Bewerb in Lissabon kurz vor seinem Auftritt gezeigt werden, um den Künstler vorzustellen. Den dazugehörige Song „Nobody But You“ lernen wir aber erst in ein paar Wochen kennen.

„Es wird die erste Märzwoche werden,“ verrät Ö3-Moderator und ESC-Insider Eberhart Forcher: „Das Musikvideo ist noch nicht fertig und am Song wird auch noch gefeilt.“ Noch keine Hörprobe also, aber es gibt schon Eindrücke aus Portugal: Für seine „Postcard“ ist Sampson durch wunderschöne Landschaften geradelt.

Cesár Samson gährt Fahrrad, hinter ihm folgen weitere Radfahrer

Eurovision.tv

Auf Facebook schickt der Musiker Grüße nach Hause.

Die Schweiz und Malta haben Songs gewählt

Zwei Länder haben in den vergangenen Tagen ihre Songs präsentiert: Für die Schweiz geht das Geschwisterpaar Zibbz mit dem Song „Stones“ an den Start, für Malta singt die 25-jährige Christabelle „Taboo“. Mittlerweile stehen 8 von 43 Songs für den ESC in Lissabon fest.

Mehr Song Contest News

100 Tage bis zur Show: Cesárs Konkurrenz macht sich bereit
ESC-Gewinner Sobral singt nach Herz-Operation wieder
Erste Künstler für den ESC in Lissabon bekannt

Die Ö3-Drivetimeshow mit Olivia Peter & Philipp Hansa, 7.Februar 2018 (Max Bauer)