Korea: Heute bekommen Männer Schokolade

Am 14. Februar dreht sich in Korea alles um den Valentinstag. Anders als bei uns, werden allerdings die Männer beschenkt. Es gibt Schokolade. Am „White day“, dem 14. März, werden schließlich auch die Frauen beschenkt.

Am Valentinstag sind die koreanischen Frauen gefragt, sich eine Kleinigkeit für ihren Freund beziehungsweise Mann zu überlegen. Möglichkeiten gibt es unendlich viele, denn in Korea ist der Valentinstag stark kommerzialisiert. Die Auslagen in den Geschäften sind gefüllt mit Überraschungen für den Partner.

Am „Whiteday“ gibt es Geschenke für die Frauen

Einkaufsstraße in Südkorea

bildagentur rm / AGF / picturedesk.com

Wer glaubt, koreanische Frauen gehen leer aus, der irrt. Denn ein Monat nach dem Valentinstag, am 14. März, folgt der „Whiteday“. Da werden dann die Frauen beschenkt. Für sie gibt es Blumen, Süßes oder auch Stofftiere. Wie auch am Valentinstag gibt es ein überaus großes Angebot an Geschenken.

Den ganzen Beitrag zum Anhören:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Coupleday jeden 14. des Monats

Vor allem die jungen koreanischen Paare haben so eine Freude am Valentinstag und dem Whiteday, dass sie an jedem 14. des Monats einen „Coupleday“ machen. Gemeinsam werden Sachen unternommen oder einander gegenseitig Geschenke gemacht. Am liebsten tragen koreanische Paare an diesem Tag „Coupleoutfits“. Von Kopf bis Fuß passt das Outfit zusammen um zu signalisieren, zueinander zu gehören.

Coupleoutfits sind in Korea total angesagt

D-Days zum Jubiläum des Paares

Neben Valentinstag, Whiteday und den 14 Coupledays kommen in Korea noch die „D-Days“. An diesen Tagen feiern die Paare in Korea ihr Jubiläum. Aber nicht etwa ein- oder zehnjähriges. Vielmehr feiern koreanische Paare ihren 50., 100. oder 200. Tag ihrer Beziehung. Die Frauen als auch die Männer sind immer up-to-date wenn es darum geht, wie viele Tage sie bereits mit ihr oder ihm lieert sind.

„Black Day“ als Trauertag für Singles

Damit auch die Singles etwas zu feiern haben, gibt es am 14. April den „Black Day“ in Korea. An diesem Tag treffen sich Singles, meist in schwarzer Kleidung, um gemeinsam „Jajangmyeon“ zu essen. Das ist ein koreanisches Weizennudelgericht mit einer Soße aus salziger schwarzer Sojabohnenpaste und Gemüse.

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 14. Februar 2018 (VK)