Intelligente App zählt Kalorien

Den Beginn der Fastenzeit nehmen viele ja zum Anlass ein paar Kilos abzunehmen. Wer sein Gewicht reduzieren möchte, muss auch seine Ernährung umstellen und dafür wiederum die Kalorien im Auge behalten. Bisher hat man das mühsam mit Kalorien-Rechnern gemacht. Mit einer neuen, intelligenten App geht das jetzt aber deutlich einfacher.

„Snics“ heißt die App, die per Bilderkennung funktioniert. Man fotografiert einfach seine Speisen und Getränke, lädt die Fotos in der App hoch und binnen Sekunden werden die Nährwerte am Display angezeigt.

Apfelstrudel

Willfried Gredler-Oxenbauer / Gredler-Oxenbauer Willfried / picturedesk.com

Damit behält man den Überblick über das eigene Ernährungsverhalten, bekommt eine persönliche Nährstoffbilanz (Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß) und erkennt kritische Komponenten sowie Einsparpotenziale. Die Größe der Portion oder etwa um welches Fleisch oder welchen Fisch es sich genau handelt, kann man manuell einstellen. Das mühsame Ablesen von Kalorientabellen gehört damit jedenfalls der Vergangenheit an.

Zusätzlich können auch die Aufzeichnungen von körperlichen Aktivitäten importiert und ausgewertet werden. Damit hat man dann nicht nur eine Nährstoffbilanz, sondern auch seine persönliche Energiebilanz auf dem Handy.

„Guten Morgen am Sonntag“ mit Martina Rupp, 18. Februar 2018 (JF)