Kajakfahrer beim Dolomitenmann

Johann Groder / EXPA / picturedesk.com

Ö3 mittendrin beim Dolomitenmann 2019

Die 32. Ausgabe des wohl härtesten Teamwettbewerbs ist geschlagen. 114 Teams schafften es schlussendlich auch ins Ziel.

Getrennt von einander - aber letztlich doch gemeinsam - ließen die Viererteams mehr als 40 km und über 5.000 Höhenmeter hinter sich. Zu Fuß, mit dem Paragleiter, auf dem Mountainbike und mit dem Kajak! Es hieß den Berg hinauf, hinunter, die Dolomiten entlang, die Drau & Isel stromauf- sowie abwärts und letztendlich wieder bis in die Lienzer Innenstadt über die Zielgerade am Hauptplatz. Und dort ging es sowohl am Vorabend, als auch bei der sogenannten Champions Night nach der Siegerehrung, bei den Ö3-Partys so richtig zur Sache!

Paragleiter beim Dolomitenmann

Johann Groder / EXPA / picturedesk.com

Von wegen Warm-Up-Party! Am Freitag spielten zuerst die Lokalmatadoren The Lying Facts und Alles mit Stil auf, um dann den Partygaranten Darius & Finlay die Bühne zu übergeben. Das DJ-Duo schaffte es trotz herbstlichen Temperaturen und Regenschauern, der Menge ordentlich einzuheizen.

Darius & Finlay auf der Ö3-Bühne beim Dolomitenmann

Martin Krachler/Hitradio Ö3

Die Ö3-Party am Samstag stand ganz im Zeichen des Pop & Rock. Nachdem die Siegerinnen & Sieger ihre letzte Kraft nutzten, um auf das Siegertreppchen und wieder hinunter zu kommen, gaben Simon Lewis & LEMO ihre (Ö3-)Hits zum Besten und schafften es, den gefüllten Lienzer Hauptplatz zum gemeinsamen singen zu bringen. Ö3-DJ David Gstraunthaler machte den Abschluss und schickte das Publikum mit dem ein oder anderen Ohrwurm nach Hause. Wie es sich für eine richtige Ö3-Party eben so gehört!

Die besten Bilder vom Freitag

Die besten Bilder vom Samstag