Nove Rock First Announcement

Nova Rock

Erste Acts fürs Nova Rock 2020

Mehr als hundert Bands werden von 10. – 13. Juni vier Tage lang in Nickelsdorf auf vier Bühnen abrocken. System of a Down sind die ersten Headliner. Weiters dabei: Disturbed, The Offspring, Korn und Billy Talent.

Mit System of a Down ist heute eine Band als Headliner verlautbart worden, die auch schon vor 15 Jahren, beim ersten Nova Rock, ganz oben auf dem Plakat gestanden ist. Zum runden Jubiläum wird die kalifornische Alternative-Metal-Band mit armenischen Wurzeln wieder die Blue Stage rocken. Mit keinen neuen Songs. Denn seit 2005 haben Serj Tankian und seine Mannen kein Album mehr veröffentlicht, weil sie es einfach nicht spüren. Egal. Greatest Hits sind auch okay.

Nove Rock First Announcement

Nova Rock

The Offspring

Nove Rock First Announcement

Dustin Rabin

Billy Talent

220.000 Rockfans dürfen sich auch über Auftritte von Korn freuen, die mit dem neuen Album „The Nothing“ im Gepäck anreisen, von Billy Talent, The Offspring und von Disturbed. Weiters in der ersten Bandwelle mit dabei sind Social Distortion, Heaven Shall Burn, Motionless in White und Gloryhammer.

Nove Rock First Announcement

Nova Rock

Korn

Nove Rock First Announcement

Nova Rock

Disturbed

Und auch der Hip Hop wird, wie schon in den letzten Jahren, auch heuer wieder Einzug auf den Pannonia Fields halten. Der Salzburger Rapper Dame ist am Start, der es mit seinem neuen Album „Zeus“ in den deutschen Charts sensationell auf Platz 2 geschafft hat, Alligatoah wird massiv für Stimmung sorgen und auch Finch Asozial ist mit von der Partie. Weitere Acts und Headliner werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Song Contest
Clemens Stadlbauer

Milenko Badzic

Clemens Stadlbauer

Aus der Ö3-Musikredaktion...

Ö3-Reporter Clemens Stadlbauer berichtet hier regelmäßig über aktuelle Trends und News aus der Musikwelt.
Neben seiner Arbeit bei Ö3 hat er fünf Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller „Quotenkiller“. Stadlbauer ist verheiratet und Vater einer Tochter.

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 26. September 2019