Fanny Stapf

ORF

Fannys Kriterium: Meerschwein-Tauglichkeit

Jedes Jury-Mitglied beim Ö3-Podcast-Award hat so seine ganz eigene Art und Weise, zwischen einem spannenden und langweiligen Podcast zu unterscheiden! Im Ö3-Interview erzählt Jurorin Fanny Stapf ihre etwas außergewöhnlichen Kriterien: Sie prüft Podcasts auf „Meerschein-Tauglichkeit“.

Aus allen Nominierungen für den Ö3-Podcast-Award wählt unsere Redaktion auch heuer wieder die besten Podcasts Österreichs. Unterstützt werden wird dabei von einer prominent besetzten Expert*innen-Jury.

„Podcast sollte Augenschmaus für die Ohren sein!“

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Fanny spricht vielen von uns im Ö3-Interview wohl aus der Seele: „Ich bin Aufmerksamkeits-mäßig ein bisschen wie ein Meerschweinchen, sage ich manchmal. Je kürzer und knackiger, desto besser!“

Fannys Messlatte für die ideale Podcast-Länge liegt bei einer halben Stunde - das ist die Zeit, die Sie auch in der Badewanne oder beim Workout Zeit verbringt, und da müsse sich eine Podcast-Folge ausgehen, erzählt Sie in „Willkommen in der Hillerei“ bei Gabi Hiller auf Ö3!

Du bist anderer Meinung als Fanny? Oder hast sogar einen Beweis? Dann nominiere jetzt noch deinen Lieblingspodcast!

Welchen Podcast findest du awardverdächtig?

Egal ob für Groß oder Klein, Sportliche oder Faule, Wissbegierige oder Unterhaltungssuchende: Podcasts gibts für Jedermensch! Wir von Ö3 suchen die allerbesten davon - made in Austria: Noch bis Sonntag könnt ihr euren Lieblingspodcast nominieren!

Preisverdächtig: Der Ö3-Podcast-Award 2022

„Willkommen in der Hillerei“ mit Gabi Hiller, 31. Jänner 2022 (MK)