Emma Ströbitzer und Martin Ziniel

Roman Pfeiffer/Hitradio Ö3

Emma Ströbitzer und Martin Ziniel

Radio Holiday in den Sommerferien - jeden Vormittag von Montag bis Freitag! Moderiert von Emma Ströbitzer und Martin Ziniel.

Emma Ströbitzer

Roman Pfeiffer/Hitradio Ö3

Emmas Wordrap:

Ich bin...
...gerne unter Leuten und meistens gut gelaunt.
Mein Motto:
„Nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen“, und „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“.
Meine Hobbys:
Reisen, Fitness, was mit Freunden unternehmen.
Das ist bei mir top:
Leiwande Menschen, gute Stimmung, Musik aus fast allen Jahrzehnten, Oversize-Kleidung.
Das ist bei mir Flop:
Leute, die nur an sich denken.
Darüber kann ich richtig lachen:
Kennt ihr die Serie „LOL“?
Meine erste Platte:
...muss wahrscheinlich eine „Kiddy Contest“-CD gewesen sein.
Mein erstes Konzert:
Pitbull – super cool und ganz vorne mit dabei.
Mein bestes Konzert:
Wanda - war danach heiser, und das sagt, glaube ich. viel.
Mein erster Kuss:
...war rückblickend eher nass ;)
Mein peinlichster Versprecher:
Ihr werdet ihn sicher hören.
Drei Dinge, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde:
Familie, Freunde und gute Musik.
Mit diesem Prominenten würde ich gerne einen Tag verbringen:
Ich würde mich sehr gerne zu einem Nirvana-Konzert zurückbeamen.
Diese Schlagzeile möchte ich über mich lesen:
Hauptsache was unterhaltsames.
Wenn ich drei Wünsche frei hätte:
...könnte ich fix keine Entscheidung treffen.
Wenn ich ein Tier wäre, wäre ich... ...Oktopus, da ich immer viele Dinge gleichzeitig machen möchte, und so wäre es möglich.
In 20 Jahren werde ich...
...hoffentlich auf tolle Momente zurückblicken.


Martin Ziniel

Roman Pfeiffer/Hitradio Ö3

Martins Wordrap:

Ich bin:
Burgenländer (Und hey, nur 3% aller ÖsterreicherInnen sind BurgenländerInnen. Wir sind schon was besonderes. Denkts da ruhig dran, wenn ihr den nächsten Burgenländer-Witz macht.)
Mein Motto:
Hm.. Motto.. ich find die drei hier können was: “Let no one ever come to you without leaving better and happier.“, “Fail and grow” & “Don’t forget the easy way”.
Meine Hobbys:
Gern und oft mit Freunden irgendwo unterwegs, hin und wieder laufen und am sporteln, je nach Kontostand: Am Verreisen
Das ist bei mir top:
Oversize T-Shirts. Gibt nichts bequemeres.
Das ist bei mir Flop:
Wenn mir vor der Nase Zug / Bim / U-Bahn / Bus wegfährt. (Worst-Case-Szenario in der Früh, bin zu 99,9% spät dran.)
Darüber kann ich richtig lachen:
Bin großer Fan von Late-Night-Shows. Sonst: 9Gag.
Meine erste Platte:
Puh… hab früher im Kindergarten immer CDs vom Papa g’fladert. Ich befürchte (!), das war irgendwas mit Schlager.
Mein erstes Konzert:
Sunrise Avenue
Mein bestes Konzert:
Macklemore am Frequency.
Mein erster Kuss:
War glaub ich beim Flaschendrehen.
Mein peinlichster Versprecher:
Kommt garantiert. Falls das hier meine Chefs lesen: Verspreche mich ganz selten, versprochen. ;-)
Drei Dinge, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde:
Erinnere mich gerade an die ersten drei Dinge, die wir in unserer WG hatten: W-Lan Router, Toaster und Kaffeemaschine.
Diese Schlagzeile möchte ich über mich lesen:
Solange sie stimmt solls mir recht sein.
Wenn ich drei Wünsche frei hätte:
Könnte ich mich sicher nicht entscheiden.
Wenn ich ein Tier wäre, wäre ich...
wahrscheinlich sehr verfressen.
In 20 Jahren werde ich:
wohl immer noch dem Zug nachlaufen.