Hochzeit

Photo by Sweet Ice Cream Photography on Unsplash

Hochzeit: the bigger the better?

Gabi Hiller und Philipp Hansa haben auch diesen Samstag wieder drei Dilemmas zu lösen - natürlich gemeinsam mit der Ö3-Community!

Deine Meinung:

1. Dilemma (Julia, 23)

“Mein Vater ist Trauzeuge bei einer Hochzeit in einem exklusiven Rosengarten. Die Hochzeit wurde bereits um ein Jahr (!) verschoben da es kaum freie Termine bei der Location und dem nahe gelegenen Hotel gibt. Verrückt. Meine Frage lautet daher: Seit wann muss man unbedingt so exklusiv, fancy und teuer heiraten? Seit wann reicht das im Ort gelegene Wirtshaus nicht mehr aus und man ist sogar als Gast gezwungen in einem Hotel gegen Eigenbezahlung zu übernachten, sodass man bei der Trauung überhaupt dabei sein kann? Vor allem wenn man auf mehrere Hochzeiten im Sommer eingeladen ist.”

Abstimmung wird geladen...

2. Dilemma (Victoria, 34)

“Mein zukünftiger Mann hätte nächstes Wochenende seinen Junggesellen Abschied. Jetzt hab ich mir leider eingebildet ich muss es ihm stecken wo es hin geht: Bungee-Jumping mit dem Bräutigam - der wirklich wirklich panische Höhenangst hat! Fazit aus dem Ganzen: der Bräutigam hat dem Trauzeugen gesagt, dass er das auf keinen Fall machen möchte. Der Trauzeuge ist jetzt sauer und hat den Polterabend abgeblasen. So mein Dilemma ist jetzt: Darf der Trauzeuge zu Recht sauer auf ihn/uns sein, er zeigt null Verständnis dafür, dass es dem Bräutigam keinen Spaß gemacht hätte. Was sollen wir nur machen? Die Hochzeit ist schon bald. Mir tut mein zukünftiger Mann leid. Jetzt hat er keinen Junggesellenabschied und der Trauzeuge ist sauer. Wer weiß ob er überhaut noch Trauzeuge ist.”

Abstimmung wird geladen...

3. Dilemma (Alexander, 18)

“Unsere Verwandschaft feiert eine Hochzeit - jedoch sollen bei der Trauung und beim Essen nur Erwachsene bzw. ausgewählte Personen anwesend sein. Cousins/Cousinen und andere enge Verwandte dürfen erst nach dem Essen zu einer 2. Essenszeit kommen. Einladung haben wir keine bekommen, es wurde uns lediglich mündlich mitgeteilt, dass wir „nachkommen“ dürfen. Ich bin jedoch der Meinung, dass es eine Frechheit ist und man als enge Verwandtschaft doch beim Hauptakt dabei sein sollte. Meine Frage daher: Soll ich überhaupt hingehen?”

Abstimmung wird geladen...

Und was sagst du dazu? Schick uns deine Meinung schon #jetzt als WhatsApp-Sprachnachricht.

Schick dein Dilemma an Gabi und Philipp

„Frag das ganze Land - die Ö3-Community-Show“ mit Gabi Hiller und Philipp Hansa, 19. Mai 2018