Andi Knoll beim Circus Roncalli

Hitradio Ö3/Alexander Schranz

Andi Knoll heuert beim Circus Roncalli an

Was macht Österreich während er moderiert? Ö3-Moderator Andi Knoll will es genau wissen. Immer freitags in der Ö3-Vormittagsshow (von 9.00 bis 12.00 Uhr) besucht er einen Arbeitsplatz im Land und sendet LIVE von dort. Und er legt nicht nur lässige Musik auf, sondern packt auch ordentlich an - diesmal im Circus Roncalli am Wiener Rathausplatz.

Heute war er beim Circus Roncalli im Einsatz. Patrick Philadelphia ist dort Head of Logistic und hatte einige Aufgaben für ihn: Zuerst hat er die kaputten Glühbirnen bei der Orgel ausgetauscht und die Manage gekehrt. Im Anschluss hat er die Videoprojektion für die Pferde-Hologramme überprüft, also die Beamer und Projektionsflächen kontrolliert. In der Zirkus-Schneiderei hat der Ö3-Moderator dann geholfen den Kragen eines Kostüms zu ändern. Und zum Abschluss hat er die Glühbirnen des Roncalli-Schriftzugs auf der Kuppel des Zirkuszelts geprüft. „Ich bin ein riesengroßer Zirkusfan! Als kleines Kind, wenn der Zirkus nach Innsbruck gekommen ist, hab‘ ich Tage davor schon gewartet und geschaut, ob sie schon da sind. Und einmal war ich dabei, als die vier Hauptmasten aufgestellt wurden – das war einer der schönsten Tage in meinem Leben. Mich hat’s wahnsinnig gefreut heute hier anpacken zu dürfen, Zirkus ist ein absoluter Traum“, schwärmt Andi Knoll.

„Andi hat sich sehr gut angestellt, ich hatte ja meine Bedenken“, lacht Patrick Philadelphia, „beim nächsten Mal kann er hier richtig loslegen, wenn er nicht mehr beim Radio sein will – er muss aber im Wohnwagen wohnen.“ „Ich mach dann was mit dem Hochseil oder so“, lacht der Ö3-Moderator.

„Knoll packt an“

Wer Andi Knoll auch gerne einen Vormittag lang als Praktikant in seiner Firma hätte, kann sich telefonisch unter 0800/600 600 (kostenlos aus ganz Österreich), per Mail oder per WhatsApp anmelden.

„Ö3-Vormittagsshow“ mit Andi Knoll, 21. September 2018