Norbert Schneider im Treffpunkt Österreich bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Norbert Schneider virtuos im Treffpunkt Österreich

Begnadeter Bluesmusiker, Ö3-Soundcheck-Gewinner, Moderner-Wienerlied-Sänger und Gitarrengott. Norbert Schneider ist ein wahrhaft vielseitiger Musiker. Und er gilt als der momentan beste Live-Act Österreichs. Am Montag war Norbert Schneider zu Gast im „Treffpunkt Österreich“. Hier seine besten Pix und Sager.

Egal, wo er auftritt – ob in der Wiener Staatsoper oder in einem Jazzclub – überall gibt’s Standing Ovations für ihn. Daher war es nur konsequent, dass Norbert Schneider auch im Ö3-Studio live einen Track gespielt hat. Begleitet wurde er dabei vom Bläsersatz seiner achtköpfigen Band. „Schatzi, bitte loss mi ned im Wohnzimmer schlofen“, der humorigste Track aus seinem neuen Album „So wie’s is“, ist dementsprechend mächtig daher gekommen.

Norbert Schneider im Treffpunkt Österreich bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Vor fünf Jahren hat der zweifache Amadeus-Preisträger vom Blues auf das Moderne Wienerlied umgesattelt und feiert seitdem große Triumphe. Von vielen wird er bereits als der neue Georg Danzer gefeiert, und das nicht nur wegen seines genialen Albums „Neuaufnahme“, auf dem er Danzer-Songs auf seine ganz eigene Weise interpretiert hat.

Norbert Schneider im Treffpunkt Österreich

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Highlights zum Nachhören

Die komplette Sendung zum Nachhören gibt es hier

Norbert Schneider Vorstellung

Norbert Schneider über Gitarre, Üben und das Bestreben ein besserer Mensch zu werden

Norbert Schneider spielt „Schatzi bitte loss mi ned im Wohnzimmer schlofen“ live

Norbert Schneider im Treffpunkt Österreich bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Auf die Gerüchte, dass er bald schon neben Wolfgang Ambros und Rainhard Fendrich in Nachfolge von Georg Danzer neues Mitglied von Austria 3 werden könnte, hat Norbert Schneider im „Treffpunkt Österreich“ eher verhalten reagiert. Logisch wäre es aber schon irgendwie. Falls man ihn fragen sollte, würde er auf jeden Fall zusagen.

Norbert Schneider im Treffpunkt Österreich bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Im Gespräch mit Ö3-Moderator Benny Hörtnagl hat Norbert Schneider im „Treffpunkt Österreich“ auch die schwierigste Woche seines Lebens reflektiert. Seine langjährige Freundin Vici war ja nach einem 25minütigen Herzstillstand auf der Intensivstation, - mittlerweile geht es ihr zum Glück besser. Nicht zuletzt dank des großartigen Einsatzes der Ärzte im Wiener AKH, bei denen sich der Musiker ganz herzlich bedankt hat.

Norbert Schneider im Treffpunkt Österreich bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Auf seiner Playlist waren Songs von Prince, seinem absoluten Idol, von Lenny Kravitz, James Brown, Norah Jones und von Birgit Denk, mit der er eng befreundet ist. Von seinen eigenen Songs war natürlich „Take it easy“ am Start, jener Song, mit dem Norbert Schneider 2010 den Ö3-Soundcheck gewonnen hat, „Herrgott schau obe auf mi“ und „Reyersdorferstraße 6“, ein zentraler und wunderschöner Song von seinem neuen Album „So wie’s is“.

Norbert Schneider im Treffpunkt Österreich bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Nächsten Montag freuen wir uns dann auf Christina Stürmer. Österreichs größter Popstar wird garantiert in Party-Laune sein. Ihr neues Album „Überall zu Hause“ ist in den Ö3 Austria Top 40 auf Platz 1 und in den deutschen Charts auf Platz 3 eingestiegen. Das muss natürlich gefeiert werden. Mit viel guter Musik, die sie mitbringt: Von Mavi Phönix, Clara Luzia und Avec über Gregory Porter und James Bay bis hin zu Phil Collins und Tom Petty ist da echt cooles Zeugs dabei. Und Christina Stürmer wird mit ihrer Band auch live im Ö3-Studio performen. Montag um 19.00 Uhr geht’s los.

Die Sendung der letzten Woche:
EAV - Abschiedsparty im Treffpunkt Österreich

Treffpunkt Österreich
Österreichische Musikerinnen und Musiker live zu Gast bei Ö3. Jeden Montag von 19.00 – 21.00 Uhr.

Die heimischen Acts, die hier vorgestellt werden, kommen aus den unterschiedlichsten musikalischen Genres – von Pop, Rock und Singer/Songwriting über Rap und Hip Hop bis hin zu Electronic und Dance.

Moderiert von:
Benny Hörtnagl
Thomas Kamenar

Clemens Stadlbauer

Haymon Verlag

Aus der Ö3-Musikredaktion...

Ö3-Reporter Clemens Stadlbauer berichtet hier regelmäßig über aktuelle Trends und News aus der Musikwelt. Neben seiner Arbeit bei Ö3 hat er fünf Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller „Quotenkiller“. Stadlbauer ist verheiratet und Vater einer Tochter.