Ina Regen bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Herzensbildung mit Ina Regen

Diese Frau ist ein Phänomen. So viel Lebenslust, so viel positives Denken, so viel herzhaftes Lachen. Kein Wunder, lebt sie doch seit einem Jahr ihren Traum. Montag Abend war Ina Regen super gut gelaunt zu Gast im „Treffpunkt Österreich“. Hier ihre besten Pix und Sager.

Sie ist die Newcomerin des Jahres. Vor einem Jahr war Ina Regen plötzlich da: Mit ihrer ersten Single „Wie a Kind“ ist die Singer/Songwriterin aus Grieskirchen wie ein Komet in der heimischen Musiklandschaft eingeschlagen. Mit „Paris“ hat sie dann einen zweiten Hit nachgelegt und seit voriger Woche kann sie auch stolz auf ihr Debütalbum „Klee“ verweisen.

Ina Regen bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Songs daraus hat Ina Regen im „Treffpunkt Österreich“ präsentiert. „Heast as net“ natürlich, ihre gemeinsam mit Conchita eingesungene Coverversion von Hubert von Goiserns Klassiker, aber auch „Nordstern“ und „Boafuaß“. Den Song „Und dann gehst“, hat sie in Begleitung ihres Gitarristen Florian Cojocaru live in einer unfassbar traurigen, sehr reduzierten Version live dargeboten.

Ina Regen bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Highlights der Sendung:

Die komplette Sendung zum Nachhören gibt es hier

Ina Regen über den Song, der ihr Leben verändert hat

Ina Regen über den Schritt aus dem Background in das Rampenlicht

Ina Regen singt live „Und dann gehst“

Ina Regen bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Auf ihrer Playlist waren aber auch viele Songs von anderen heimischen Acts: Josh., einer ihrer besten Freunde, war mit „Cordula Grün“ natürlich fix am Start, Wanda, Julian Le Play, Avec, Violetta Parisini und Simon Lewis waren dabei, und auch Norbert Schneider durfte nicht fehlen, für den sie als Backgroundsängerin im Einsatz war und mit dem sie viele tolle Live-Auftritte erleben durfte, etwa als Support von Pink (der sie irrtümlich das vegane Büffet weggegessen hat), Simply Red und von One Republic.

Ina Regen bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Ina Regen im Treffpunkt Österreich

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Es war ein großer Schritt für Ina Regen, heraus dem Background hinein ins Rampenlicht. Und es war eine mutige Entscheidung, ihren Job als Musiklehrerin in Vöcklabruck aufzugeben. Aber das Wagnis hat sich ausgezahlt: Ina Regen lebt jetzt ihren Traum. Darüber hat die Vollblutmusikerin mit Benny Hörtnagl im „Treffpunkt Österreich“ geplaudert, sie hat erzählt, warum sie jeden Tag etwas in ihr Tagebuch schreibt, warum sie so viel übers Leben nachdenkt, und wie glücklich sie über ihre erste Tournee ist, die am 8. November in Molln startet.

Ina Regen bei Benny Hörtnagl

Hitradio Ö3 / Jana Petrik

Nächsten Montag freuen wir uns dann auf King & Potter. Jahrelang sind die beiden Singer/Songwriter aus Wien als Straßenmusiker durch Europa getourt, jetzt haben sie mit „Blinded by Love“ ihren ersten Hit gelandet. Im „Treffpunkt Österreich“ werden Benny König und Martin Hafner über ihr erstes Album „Dreams?“ plaudern, über ihre Anfänge in einer Schulband und über ihr Engagement in der Flüchtlingshilfe. Und gemeinsam mit Ö3-Moderator Thomas Kamenar werden sie „Story of my Life“ von One Direction live im Ö3-Studio darbieten. Montag um 19.00 Uhr geht’s los.

Die Sendung der letzten Woche:
Conchita: „Ich lebe und atme Musik“

Treffpunkt Österreich
Österreichische Musikerinnen und Musiker live zu Gast bei Ö3. Jeden Montag von 19.00 – 21.00 Uhr.

Die heimischen Acts, die hier vorgestellt werden, kommen aus den unterschiedlichsten musikalischen Genres – von Pop, Rock und Singer/Songwriting über Rap und Hip Hop bis hin zu Electronic und Dance.

Moderiert von:
Benny Hörtnagl
Thomas Kamenar

Clemens Stadlbauer

Haymon Verlag

Aus der Ö3-Musikredaktion...

Ö3-Reporter Clemens Stadlbauer berichtet hier regelmäßig über aktuelle Trends und News aus der Musikwelt. Neben seiner Arbeit bei Ö3 hat er fünf Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller „Quotenkiller“. Stadlbauer ist verheiratet und Vater einer Tochter.