Pænda im Treffpunkt Österreich

Hitradio Ö3/Claudia Colombo

Pænda – ESC-Feeling im Treffpunkt Österreich

Einer kleinen Szene ist die steirische Electronic-Popmusikerin schon länger ein Begriff. Der breiten Masse ist sie erst vorige Woche erstmals untergekommen, als sie im Ö3-Wecker als Österreichs Vertreterin beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv präsentiert worden ist. Im „Treffpunkt Österreich“ hat Pænda sich und ihre Musik nun ausführlich vorgestellt. Hier ihre besten Pix und Sager.

Der Song, mit dem sie in Israel antreten wird, heißt „Limits“. Den will Pænda Anfang März exklusiv im Ö3-Wecker präsentieren. Im Prinzip ist er fertig, hat sie im „Treffpunkt Österreich“ gemeint, jetzt geht es nur noch um den allerletzten Feinschliff.

Das Unternehmen Song Contest ist voll auf Schiene. Ab sofort ist sie fokussiert auf den wichtigsten Auftritt in ihrer noch so jungen Karriere. Im Gespräch mit Ö3-Moderator Benny Hörtnagl hat Pænda den Eindruck erweckt, dass sie genau weiß, was sie will: Sie will ins Finale, sie will nach ihrem Auftritt sagen können, dass sie ihr Bestes gegeben hat, und sie will den Sog der weltweiten Aufmerksamkeit für ihre eigene Musik nutzen.

Pænda im Treffpunkt Österreich

Hitradio Ö3/Claudia Colombo

Daher wird Pænda ihr zweites Album „Evolution II“ sogar schon Ende April, also noch vor ihrem großen Auftritt in Tel Aviv, veröffentlichen. Um mit neuer Musik präsent sein zu können, falls sie beim ESC mit „Limits“ eine Top-Platzierung einfahren sollte. Der Sound am Nachfolger von „Evolution I“, ihrem Debütalbum, das die sympathische Vollblutmusikerin voriges Jahr veröffentlicht hat, soll jedenfalls viel poppiger ausfallen.

Highlights der Sendung:

Die komplette Sendung zum Nachhören gibt es hier

Pænda über den Song Contest

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Pænda über ihre Lehrtätigkeit an der Musikschule Leobersdorf und über ihr Stimmtraining

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Pænda spielt live „Cinema“

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Pænda kann man getrost als One-Woman-Show bezeichnen. Von der Komposition über die Einspielung und Aufnahme bis hin zur Produktion ihrer Songs hat die 31-jährige Soundtüftlerin alles fest im Griff. Was auch daran liegt, dass sie ein kleiner Kontrollfreak ist, wie sie lachend gerne eingesteht.

Pænda im Treffpunkt Österreich

Hitradio Ö3/Claudia Colombo

Dass sie sich auf der Bühne wohl fühlt und keinen allzu großen Stress empfindet, selbst vor 120 Millionen ESC-Zuschauern aufzutreten, hat Pænda in einer Live-Session im „Treffpunkt Österreich“ demonstriert. Alleine am Klavier, hat die Sängerin mit der beeindruckenden Stimme ihren Song „Cinema“ in einer extrem reduzierten Version, ohne jeglichen elektronischen Schnickschnack, live dargebracht. Da braucht man echt keine Angst haben, dass ihr in Tel Aviv ein schiefer Ton über die Lippen kommen könnte.

Zur Einstimmung auf den Song Contest in Israel hat Pænda im „Treffpunkt Österreich“ „Euphoria“ von Loreen gespielt, ihren absoluten Lieblingssong in der ESC-Geschichte, aber auch „Nobody but You“ von Cesár Sampson, der ja voriges Jahr in Lissabon mit seinem dritten Platz die Latte durchaus hoch gelegt hat. Auf ihrer Playlist waren weiters Songs von Sia, Florence + The Machine, The Weeknd, Simon Lewis, Rian und Leyya vertreten.

Pænda mit Moderator Benny hörtnagl im Treffpunkt Österreich

Hitradio Ö3/Claudia Colombo

Nächsten Montag freuen wir uns dann auf Ernst Molden. Der Wiener Schriftsteller und Liedermacher zählt - so wie seine Freunde Willi Resetarits, Der Nino aus Wien und Voodo Jürgens - zu den Modernisierern des Wienerliedes. Sein kreativer Output ist gewaltig. Allein voriges Jahr hat er zwei neue Alben veröffentlicht, zuletzt im Spätherbst mit dem Frauenorchester das sehr lässig daher groovende Album „Dei Schwesta waand“. Und soeben hat er sein neues Buch „Das Nischenviech“ publiziert. Und da Ernst Molden auch an die hundert Konzerte pro Jahr spielt, wird er im „Treffpunkt Österreich“ auch live musizieren. Montag um 19.00 Uhr geht’s los.

Die Sendung der letzten Woche:
Wendja - Imagewechsel im Treffpunkt Österreich

Treffpunkt Österreich
Österreichische Musikerinnen und Musiker live zu Gast bei Ö3. Jeden Montag von 19.00 – 21.00 Uhr.

Die heimischen Acts, die hier vorgestellt werden, kommen aus den unterschiedlichsten musikalischen Genres – von Pop, Rock und Singer/Songwriting über Rap und Hip Hop bis hin zu Electronic und Dance.

Moderiert von:
Benny Hörtnagl
Thomas Kamenar

Clemens Stadlbauer

Haymon Verlag

Aus der Ö3-Musikredaktion...

Ö3-Reporter Clemens Stadlbauer berichtet hier regelmäßig über aktuelle Trends und News aus der Musikwelt. Neben seiner Arbeit bei Ö3 hat er fünf Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller „Quotenkiller“. Stadlbauer ist verheiratet und Vater einer Tochter.