Ein Mann und eine Frau, die sich küssen

Pixabay

Soll man Fremdgehen petzen?

Diesen Samstag diskutieren Gabi Hiller und Philipp Hansa wieder mit dem ganzen Land. Von 16 bis 19 Uhr steht pro Stunde jeweils ein Dilemma zur Diskussion - und du sollst dabei helfen, es zu lösen.

1. Dilemma (Martina, 34)

„Mein Mann sitzt stundenlang beim Nachbarn. Am liebsten täglich. Dort ist er immer gut drauf. Zuhause kennen wir ihn nur schimpfend und schlecht gelaunt. Jetzt habe ich ihm gesagt, dass es mich stört wenn er dauernd dort sitzt. Dann haben wir natürlich gestritten weil er das nicht einsieht. Er interessiert sich nicht für uns. Es macht mich furchtbar traurig, denn ich tue immer alles für ihn und da er ohnehin sehr viel arbeitet. Da er selten Zeit für die Familie hat, wäre es mir wichtig gemeinsam Zeit zu verbringen. Was soll ich machen? Gemeinsam zum Nachbarn gehen ist übrigens keine Option da ich sie weniger sympathisch finde als er.“

2. Dilemma (Anna, 20)

„Ich wohne seit 2 Jahren alleine und habe vor 2 Monaten meine Lehre im Betrieb meiner Mutter beendet, nebenbei habe ich die Abendmatura gemacht. Seit ich 4 Jahre alt bin, will ich Medizin studieren und habe auch immer auf die finanzielle Unterstützung meiner Mutter zählen können. Sie hat immer gesagt, sie will, dass ich die beste Ausbildung bekomme und wird mir finanziell helfen! Ich verbringe täglich 10 Stunden mit Lernen, habe kaum noch Schlaf. Meine Mutter hat seit knapp 2 Jahren einen neuen Freund. Vor kurzem haben sie angefangen mit dem Hausbau und aus diesem Grund meint meine Mutter, dass sie mich nicht mehr finanziell unterstützen kann. Ich bin aber auf ihre Hilfe angewiesen, außerdem hat sie es versprochen. Mein Traum wird unter diesen Voraussetzungen platzen. Meine Frage an das ganze Land: bin ich zurecht wütend? Oder kann meine Mutter ihr Versprechen brechen?“

3. Dilemma (Elisabeth, 26)

„Ein guter Freund wird von seiner Frau betrogen, noch dazu mit jemanden aus seinem näheren Umfeld. Ich habe zu ihm und seiner Frau ein recht gutes Verhältnis. Was soll ich tun? Es waren beide immer für mich da, aber wenn ich sehe, wie er sich abarbeitet und ausgenutzt wird bekomme ich ein schlechtes Gewissen. Andererseits geht es mich nichts an.“

Und was sagst du dazu? Schick uns deine Meinung schon #jetzt als WhatsApp-Sprachnachricht.

Schick dein Dilemma an Gabi und Philipp

„Frag das Ganze Land“ mit Gabi Hiller und Philipp Hansa, 06. Juli 2019