Tom Walek wandert mit Maria Hauser

Tom Walek/Hitradio Ö3

„Walek wandert“ mit Maria Hauser

„Walek wandert“ auf Ö3 – am 9. Februar mit Stanglwirt-Juniorchefin Maria Hauser. Die Wirtin machte mit Tom Walek eine Wanderung in Richtung Wilder Kaiser nahe Going.

Sie ist die Juniorchefin des Promi-Hotspots der Alpen – des Stanglwirts in Going, der durch die legendären Weißwurstpartys weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt ist. Am Sonntag machte Maria Hauser gemeinsam mit Tom Walek eine Schneeschuhwanderung in ihrer Tiroler Heimat. Die beiden starteten die Wanderung hinter dem Hotel, wo es in Richtung Wilder Kaiser nahe Going zur Almhütte ihrer Familie ging.

Tom Walek wandert mit Maria Hauser

Tom Walek/Hitradio Ö3

Auf dem Weg kamen die beiden ins Gespräch, denn wer unterwegs ist, hat Zeit. Zeit zum Reden. Die zweifache Mutter sprach mit Tom Walek darüber, wie sie den täglichen Spagat zwischen zwei Kindern und 300 Hotel-Mitarbeiter/innen meistert. Sie erzählte von Stammgast Arnold Schwarzenegger und darüber, wie sie den Eklat rund um den deutschen Rapper Sido bei der diesjährigen Weißwurstparty sieht.

Maria Hauser hat zwei Töchter im Alter von zwei und sechs Jahren. Im Ö3-Wandertalk sprach sie darüber, wie sie das Muttersein mit dem Job vereinbart: „Zum einen kann ich das sehr gut vereinen, weil es ein Familienbetrieb ist und die Kinder springen eh immer um mich herum. Ich habe aber auch Unterstützung und sage das auch sehr bewusst, weil ich finde, es ist für alle arbeitenden Mamas immer ein bisschen ein Schlag ins Gesicht, wenn man sagt, man schafft das alles so einfach und ganz locker. Ich habe auch ein Kindermädchen, das wie eine Tagesmutter da ist. Sie ist mit den Kindern auch immer wieder im Hotel, und ohne sie würde das nicht gehen. Das würde ich sonst nicht schaffen!“

Tom Walek wandert mit Maria Hauser

Tom Walek/Hitradio Ö3

Auf dem Berg gibt’s Brot und Käse statt Weißwurstparty.

Arnie ist ein Ehrenmann

Im Gespräch mit Tom Walek erzählte sie, wie sie Arnold Schwarzenegger kennengelernt hat, als sie vor ca. 15 Jahren als Trainee in San Diego war. An ihrem ersten Arbeitstag hat sie ihr Chef, der österreichische General Manager des Westgate Hotels, Georg Hochfilzer, zu einem Fundraiser-Event mit dem damaligen Gouverneur Schwarzenegger mitgenommen, wo sie sich plötzlich inmitten der High Society wiedergefunden hat: „Sein Sicherheitschef hat gesagt, ich bin die Erste mit der er heute spricht, weil er sich immer so freut, wenn er Leute aus der Heimat trifft. Und dann habe ich ihm meine Hand entgegengestreckt und auf österreichisch gesagt: ‚Griaß di, i bin die Maria vom Stanglwirt, es gfreit mi!‘ Und dann hat er sich zuerst ein bisschen sammeln müssen und gleich nett reagiert: ‚Im Stanglwirt war ich mal essen, das war total gemütlich. Weißt was, wenn ich mal weniger Stress habe und nicht mehr Gouverneur bin, dann komme ich gerne wieder.‘ Und dann sind die Jahre ins Land gezogen und es war Hahnenkammrennen, und dann steht plötzlich der Arnold Schwarzenegger an der Rezeption und fragt nach mir und sagt: ‚Ich hab’s dir ja versprochen damals – wenn ich weniger Stress hab, dann komm ich euch besuchen.‘ Er war in Kitzbühel und hat sich daran erinnert, und das sagt so viel über ihn aus - er ist ein Herzensmensch und ein Ehrenmann. Und er steht zu seinem Wort.“

Tom Walek wandert mit Maria Hauser

Tom Walek/Hitradio Ö3

Über den Eklat rund um den deutschen Rapper Sido bei der diesjährigen Weißwurstparty sagte Maria Hauser auf Ö3: „Wir haben mit dem Sido einen Überraschungs-Act engagiert, der unser Haus seit vielen Jahren als Gast kennt, unsere Werte, unsere Philosophie sehr schätzt und mit den Kindern und seiner Frau immer wieder da ist. Wir wollten einfach zeigen, wir sind offen, wir sind ein Ort der Begegnung, wo sich verschiedenste Menschen – egal ob jung oder alt, Normalos oder Promis – auf Augenhöhe begegnen. Und da wollten wir dem Sido eine Plattform bieten, wo man diese Vereinigung der scheinbaren Gegensätze wunderbar rüberbringen kann, mit einer ganz starken Botschaft, weil die Welt ist eh schon gespalten genug. Aber seine Aussagen waren absolut schockierend und haben mit Ironie nichts mehr zu tun. Seine Musik ist super angekommen, aber die Sager gehen nicht. Davon möchten wir uns auch in aller Form ganz klar distanzieren. Das ist so weit von uns entfernt, wie man sich nur vorstellen kann und hat unser entgegengebrachtes Vertrauen sehr enttäuscht.“

Der Berg ruft: „Walek wandert“

Den Rucksack gepackt, die Wanderschuhe geschnürt und das Mikrofon immer dabei! In den Semesterferien ist Tom Walek wieder mit prominenten Persönlichkeiten auf Österreichs schönsten Wanderwegen unterwegs. „Walek wandert“ ist auch am 9. und am 16. Februar zu hören.

Walek Wandert Logo

Hitradio Ö3

Nachhören

Du kannst hier nach der Ausstrahlung den Podcast abonnieren oder die vergangenen Sendungen online anhören.






„Walek wandert“ mit Tom Walek, 9. Februar 2020