Wolfgang Ambros

Hitradio Ö3

Bühnen-Comeback von Wolfgang Ambros

Der große Wolfgang Ambros feiert heute im Theater im Park in Wien sein Bühnen-Comeback. Er spielt sein Programm „Ambros pur“, begleitet von nur zwei Musikern, vor 1.500 Fans. Im Ö3-Interview ist seine Vorfreude groß.

Wie gut sich Applaus anfühlt, daran kann er sich noch erinnern, lacht Wolfgang Ambros im Ö3-Interview. Davon wird er heute Abend wahrscheinlich sehr viel bekommen. Alles andere als Standing Ovations gleich beim Betreten der Bühne wäre verwunderlich. Denn nicht nur der Künstler, sondern auch die Fans sind super happy, dass es den Mann, der vor 50 Jahren mit dem „Hofa“ den Austropop begründet hat, nun endlich wieder live zu sehen und zu hören gibt.

30 Konzerte, vor allem in Deutschland, stehen jetzt mit „Ambros pur“ an. Mit seiner Band, der No. 1 vom Wienerwald, wird Wolfgang Ambros im März 2022 wieder auftreten, und auch „Der Watzmann ruft“ kommt nächstes Jahr wieder auf die Bühnen. Seinen 70. Geburtstag am 19. März wird er in der Wiener Stadthalle feiern.

„Hoffentlich stehe ich das alles durch“, scherzt Wolfgang Ambros, dem es gesundheitlich gut geht, obwohl er beim Gehen zwei Stöcke braucht. Die brutalen Rückenschmerzen, die ihn jahrelang geplagt haben, sind nach den letzten Operationen jedenfalls weg. Und sobald er eine Bühne betritt, läuft er sowieso automatisch zu Höchstform auf. Die Proben in Pressbaum klangen auf jeden Fall sehr vielversprechend.

Bei aller Spielfreude wird er die nächsten Monate dennoch eher vorsichtig angehen. Wolfgang Ambros genießt zwar die allgemeine Aufbruchsstimmung, die Erfahrung aus dem letzten Sommer lehrt ihn aber, dass es verfrüht wäre, jetzt schon in grenzenlose Euphorie auszubrechen. Aber jedes Konzert, das er jetzt spielen kann, ist ihm eine große Freude. Schließlich kann er jetzt wieder seinen Beruf ausüben. Und ganz viele Menschen schauen ihm dabei gerne zu.

Interview im Ö3-Wecker

Song Contest
Clemens Stadlbauer

Milenko Badzic

Ö3-Reporter Clemens Stadlbauer

Aus der Ö3-Musikredaktion...

Ö3-Reporter Clemens Stadlbauer berichtet hier regelmäßig über aktuelle Trends und News aus der Musikwelt. Neben seiner Arbeit bei Ö3 hat er fünf Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller „Quotenkiller“. Stadlbauer ist verheiratet und Vater einer Tochter.




„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky am 15. Juni 2021