Frau mit Handy in Pool

www.pexels.com

Handyverbot in Bädern?

Am Samstag diskutieren Tina Ritschl und Philipp Bergsmann wieder mit dem ganzen Land und lösen die Dilemmas der Ö3-Gemeinde.

1. Dilemma (Leonie, 25)

„Ich bin für ein Handyverbot in Bädern - ganz egal ob Freibad, Schwimmbad oder Therme und wollte jetzt wissen, wie das ganze Land dazu steht. Meiner Meinung nach haben Handys in Bädern nichts verloren. Ich war letztens im Schwimmbad und vor mir war ein Typ, der die ganze Zeit Fotos auf Snapchat gemacht hat. Er hat die Fotos zwar von sich gemacht, aber wir waren auch im Hintergrund drauf. Hab ihn drauf angesprochen und er hat gemeint, die Snaps sehen eh nur seine Freunde und wir sind nur klein im Hintergrund drauf. Das stört mich so derartig, dass ich das Wellnessen nicht mehr genießen kann. Aber nicht nur Fotografieren ist fehl am Platz, ich kann es einfach nicht nachvollziehen, dass die Leute im Bad nichts besseres zu tun haben, als ins Handy zu starren. Wie sieht das das ganze Land?“

TastaturHerz

pixabay.com

2. Dilemma (Sabine, 32)

„Liebe Tina, lieber Philipp! Dass ich euch schreibe ist eine Verzweiflungstat! :-D Ich habe mich in einen Arbeitskollegen verliebt und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Die Situation ist heikel, weil wir beide in der Führungsetage unseres Unternehmens arbeiten. Ich bin Abteilungsleiterin, er ist Personalchef. Ich kann seine Andeutungen nicht einschätzen, manchmal flirtet er offensiv mit mir, manchmal ignoriert er mich eiskalt. Ich habe Angst meinen Ruf in der Firma zu verlieren, wenn ich eine Abfuhr bekomme und es dann alle mitbekommen. Ist es das Risiko wert, ihm meine Liebe zu gestehen?“

Uni-Hörsaal

pixabay.com

3. Dilemma (Laura, 22)

„Mein Traum ist es Medizin zu studieren, nur war ich beim Aufnahmetest mit meinem Vollzeit-Job chancenlos. Für den nächsten Antritt überlege ich meine Stunden zu reduzieren, weil die Vorbereitungen für den Test extrem zeitaufwendig sind. Mit meinem Plan bin ich bei meinem Chef und Kolleg*Innen auf Unverständnis gestoßen: “Du bist noch so jung und willst jetzt schon weniger arbeiten?!”. Ich wills mir mit ihm nicht verscherzen, weil ich mir mit dem (Teilzeit-)Job das Studium finanzieren muss. Sollte ich beim Test wieder durchfallen, will ich ja weiterhin im Geschäft bleiben. Ich verstehe meinen Chef ja irgendwie, weil er nix davon hat, wenn er mich unterstützt. Soll ich trotzdem meine Stunden reduzieren oder auf meine Freizeit verzichten?“

Bist du auch in einer Zwickmühle und willst wissen, wie das ganze Land darüber denkt?
Schick dein Dilemma an Tina und Philipp


"Frag das ganze Land"-Podcast

Hitradio Ö3

Der „Frag das ganze Land“-Podcast

Hier online nachhören
XML-Link, um den Podcast mit deinem Podcatcher zu abonnieren
iTunes
Spotify









„Frag das ganze Land“ mit Tina Ritschl und Philipp Bergsmann, 11. September 2021