Onlyfans

unsplash.com

Verbaut man sich mit „Onlyfans“ die Zukunft?!

Am Samstag hat Philipp Bergsmann wieder mit dem ganzen Land diskutiert und die Dilemmas der Ö3-Gemeinde gelöst.

1. Dilemma (Jana, 23)

„Hallo Philipp! Mein Dilemma: Ich weiß nicht, ob ich eine gute Freundin bei ihrem Ziel supporten soll oder nicht. Sie ist 17 und träumt davon - sobald sie 18 ist - im Internet Karriere zu machen. Sie stellt sich vor, auf der Plattform ‘Onlyfans’ relativ leicht Geld verdienen zu können. Dort läuft es so, dass man(n) dafür bezahlen muss, um ihre Postings sehen zu können. Sie würde dort explizit sexy Bilder und Nacktfotos posten. Ich würde sie gerne dabei unterstützen, auch weil ich glaube, dass ihr das voll aufgehen könnte. Gleichzeitig machen sich viele im Bekanntenkreis Sorgen, dass sie sich damit die Zukunft verbaut. Vor allem wenn sie damit keinen Erfolg hat oder - noch schlimmer - der Content in falsche Hände gerät. Einerseits will ich sie ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen, andererseits hab ich das Gefühl, dass ich sie warnen sollte. Was sagt die Ö3-Gemeinde?“

Bewerbungsgespräch

Eugenio Marongiu / Westend61 / picturedesk.com

2. Dilemma (Saskia, 18)

„Hallo, ich habe vor ab Oktober zu studieren. Jedoch wird bei meinem gewünschten Studiengang nur eine/r von 5 Bewerber/innen aufgenommen. Falls ich die Aufnahme nicht schaffe, möchte ich mich um eine Lehrstelle bewerben. Nach der Lehre (2 Jahre) will ich aber definitiv noch einmal probieren, bei meinem Wunschstudium aufgenommen zu werden. Die Bewerbungsgespräche für die Lehrstelle sind demnächst. Jetzt mein Dilemma bzw. meine Frage: wann ist der richtige Zeitpunkt, dem Unternehmen zu sagen, dass die Lehre nur meine zweite Wahl ist? Und dass ich nicht vorhabe, nach der Lehre ein Dienstverhältnis aufrechtzuerhalten. Ist das moralisch vertretbar, wenn man bedenkt, dass es sich um ein kleines Unternehmen mit etwa 10 Mitarbeiter/innen handelt, die nur einen Lehrling aufnehmen? Ich würde mich sehr über Ratschläge freuen!“

Malteser

Johan De Meester / Mary Evans / picturedesk.com

3. Dilemma (Daniela, 29)

„Liebe Ö3-Gemeinde! Mein Freund und ich haben uns gerade getrennt und wir werden aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen. Als wäre das alles nicht schon kompliziert genug, wissen wir nicht, ob wir auch unsere beiden Hunde trennen sollen - keiner von uns möchte sie hergeben. Wir haben uns die zwei Malteser (Max & Moritz) vor drei bzw. vier Jahren zugelegt - damals war ich die treibende Kraft, weil ich unbedingt ein Haustier wollte. Mein Freund wollte sie zuerst nicht haben, jetzt will er sie nicht mehr hergeben. Er will nicht loslassen, aber ich bin mir nicht sicher, ob er wirklich die Hunde meint oder die Beziehung. Sollen wir die Hunde beisammen lassen, trennen oder sie zu Patchwork-Haustieren machen?“

Mitreden?

Du willst nicht nur online abstimmen, sondern deine Meinung auch im Radio sagen? Tina & Philipp freuen sich sehr, mit dir zu telefonieren! Klicke einfach hier

Dein Dilemma auf Ö3

Bist du auch in einer Zwickmühle und willst wissen, wie das ganze Land darüber denkt?
Schick dein Dilemma an Tina und Philipp
Ps. Keine Sorge, wir können selbstverständlich deine Stimme verstellen, damit du nicht erkannt wirst :)


"Frag das ganze Land"-Podcast

Hitradio Ö3

Der „Frag das ganze Land“-Podcast

Hier online nachhören
XML-Link, um den Podcast mit deinem Podcatcher zu abonnieren
iTunes
Spotify









„Frag das ganze Land“ mit Philipp Bergsmann, 28. Jänner 2023