Frau mit Kopfhörern

iStock

Happy „Freaky Friday“!

Seit einem Jahr ist jeder Freitag auf Ö3 ein „Freaky Friday“. Zeit für einen freaky Rückblick. Diesen Freitag spielen Benny Hörtnagl und Robert Kratky im „Freaky Friday“ die besten Songs aus allen Sendungen.

Von den „Fernweh-Hymnen“ über „Kitch is possible“ bis zu „Kratkys Urlaubsplaylist“: Der „Freaky Friday“ ist ein schier endloser Quell unglaublicher Hitthemen. Zu jedem Motto lassen sich Songs finden, die jedem Freude machen - den einen, weil sie im Radio zu hören, den anderen, weil sie auch irgendwann wieder zu Ende sind.

CDs

Unsplash.com

Best of

Zum einjährigen Jubiläum des Erfolgsformats gibt es an diesem Freitag von 8 bis 9 Uhr ein „Best of“ zu hören - von „peinlichen Lieblingshits“ über „die schrägsten Duette“ bis zu den „schlimmsten Frisuren“. Eine Stunde lang gibt es all die Songs zu hören, die in 52 Sendungen „Freaky Friday“ die meisten Hörerraktionen ausgelöst haben - vielleicht, aber sicher nicht immer, die beliebtesten Hits aus einem Jahr „Freaky Friday“.

Einschalten lohnt sich auf jeden Fall, denn der „Freaky Friday“ steht für Lieblingshits, die es nicht alle Tage zu hören gibt - manchmal zum Glück.

Die Playlist der Woche

Titel Interpret
Cheri, Cheri Lady Modern Talking
Eule Jan Delay feat. Marteria
Looking for Freedom David Hasselhoff
Sonne Rammstein
Shaddap You Face Joe Dolce Music Theatre
Felicità Al Bano & Romina Power
Jump Around House of Pain
Moskau Dschinghis Khan
Sun Is Shining Axwell feat. Ingrosso
Mamma Mia ABBA
Ohne dich Münchener Freiheit

ZUR SPOTIFY-PLAYLIST

„Freaky Friday“ im „Ö3-Wecker“ mit Benny Hörtnagl und Robert Kratky, 17. September 2021 (WJLED)