Julian Le Play und Claudia Stöckl

Hitradio Ö3

Julian le Play: „Ich hatte eine Schaffenskrise“

Im Alter von 29 Jahren hat er bereits acht Jahre im Musikbusiness hinter sich, jetzt präsentiert Julian le Play sein viertes Album „Tandem“ – als Resultat einer Krise. Darüber erzählte er am Sonntag, den 26.7. in Ö3-„Frühstück bei mir“.

„Ich habe mich in dem Trott ‚Album – Promo – Tour‘ gefangen gefühlt. Dann hatte ich tatsächlich so etwas wie Depressionen und auch Selbstzweifel bekommen. Dann sitzt du vor dem weißen Blatt Papier und es fällt dir nichts mehr ein.“ Eine Aus-Zeit hat ihm geholfen und auch die Zusammenarbeit mit anderen Künstler/innen, um seine Kreativität wieder zu finden. Darüber erzählte der Singer-Songwriter und fünffache Amadeus-Preis-Gewinner im Gespräch mit Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl.

Julian Le Play und Claudia Stöckl

Hitradio Ö3

Er sprach auch über seine Seite als Geschäftsmann und Gründer der „Villa Lala“ – einer alten Botschaftsvilla als Musik-Hub in Wien Hietzing – und was er dort mit Künstlern von „Revolverheld“ bis Thorsteinn Einarsson schon erlebt hat. Julian le Play verriet den wahren Grund, warum er diesmal ein Lied für seine Eltern geschrieben hat und wie ein Jahr Fernbeziehung die Langzeit-Liebe zu seiner Freundin Verena beflügelt hat.


Frühstück bei mir Podcast Logo

Hitradio Ö3

Der „Frühstück bei mir“-Podcast

„Frühstück bei mir“ mit Claudia Stöckl – das große Interview der Woche, Persönlichkeiten ganz persönlich – jeden Sonntag von 9.00 bis 11.00 Uhr im Hitradio Ö3.

Hier entweder den Podcast abonnieren oder vergangene Sendungen online anhören.




„Frühstück bei mir“ mit Claudia Stöckl, am 26. Juli 2020