David Bowie Porträt

Everett Collection / picturedesk.com

Ein Fest für David Bowie

Jeden Sonntag von 19 bis 22 Uhr präsentieren wir in „Solid Gold“ die größten Rock- und Popklassiker aus 50 Jahren Ö3.

In dieser, heute von Eberhard Forcher präsentierten, musikalischen Zeitreise sind unter anderem Songs von The Cranberries, Bryan Adams, AC/DC, Hansi Lang, Led Zeppelin, Etta James, Georg Danzer, UB40, The Lemonheads, Yazoo, Udo Lindenberg, The Doors, Audioslave, Kate Bush und David Bowie dabei.

Der am 10. Jänner 2016 verstorbene Sänger wurde vor wenigen Tagen in der BBC-Show „Icons“ vor Charlie Chaplin, Billie Holiday und Marilyn Monroe zum „Besten Entertainer des 20. Jahrhunderts“ gekürt.
Einen aktuellen „Solid Gold“-Konzerttipp für David Bowie Fans gibt es auch.

David Bowie auf der Bühne

Martin Rickett / PA / picturedesk.com

„A Bowie Celebration“ in Wien

Unter dem Tourneemotto „A Bowie Celebration“ versammelt der langjährige Bowie-Keyboarder Mike Garson am 22. Jänner in der Wiener Arena eine hochkarätige Runde von Musikern für einen Abend voller Bowie-Klassiker um sich. Mit dabei sind einige Mitglieder aus David Bowies Bands wie Earl Slick, Gerry Leonard und Carmine Rojas. Singen werden an diesem von Kritikern und Fans hochgelobten Bowie-Abend Weltklasse-Vokalisten wie der Rolling Stones Background-Sänger Bernard Fowler, Corey Glover von Living Colour und der Sohn von Sting, Joe Sumner.

Mike Garson über die Tour: „Das ist eine Traumband, jeder Musiker ist in Bestform. Dazu kommen die besten Fans der Welt, die mit uns singen und tanzen. Das lässt uns die Kraft von Davids Musik mit der gleichen Intensität spüren wie damals, als wir mit ihm spielten.“

Als Einstimmung auf dieses Ereignis gibt es in der aktuellen Ausgabe von „Solid Gold“ den David-Bowie-Klassiker „Young Americans“ zu hören.

„Solid Gold“ mit Eberhard Forcher, 20. Jänner 2019