Edmund

Carina Antl

Edmund zu Gast im Treffpunkt Österreich

Im Mai spielen sie im ausverkauften Wiener Gasometer ihr bislang größtes Konzert. Ihr Karriereweg führt die beiden Wiener Singer/Songwriter Markus Kadensky und Roman Messner seit zwei Jahren stetig bergauf. Im „Treffpunkt Österreich“ feiern Edmund am Montagabend ihren Erfolg mit ihrer Lieblingsmusik und mit einer Live-Session.

Eigentlich sind sie ja Niederösterreicher und kommen aus dem Wienerwald. Roman Messner wohnt in Purkersdorf, Markus Kadensky in Pressbaum, wo auch Wolfgang Ambros jahrelang Zuhause war. Als guter Freund von Sohn Matthias, dem Schlagzeuger von Seiler und Speer, durfte er der Austropop-Legende in dessen Sauna auf der Gitarre einmal einen selbst komponierten Song vorspielen. Und wurde nicht hinaus geworfen.

Ein gesunder Schmäh ist essentieller Bestandteil von Edmund. Und eine Band, die sich nach dem legendären TV-Proleten Edmund „Mundl“ Sackbauer benennt, darf man sowieso getrost als Wiener Band bezeichnen. „Freindschoft“ heißt ihr Debütalbum, das im Oktober vorigen Jahres von Null auf Platz 4 der Ö3-Austria Top 40 eingestiegen ist. Und darauf präsentieren sich Edmund hauptsächlich von ihrer gefühlvollen und nachdenklichen Seite.

Edmund

Carina Antl

Zwischenmenschliche Beziehungen jeglicher Form sind das zentrale Thema ihrer Songs, von denen einige schon vor der Albumveröffentlichung Millionen Klicks auf Youtube erzielen konnten. Songs wie „Freindschoft“, „Rondstah“ oder „Zam oid wearn“ haben sich bei der stetig wachsenden Fangemeinde von Edmund schnell zu großen Hymnen entwickelt, die bei den ausverkauften Konzerten ihrer gerade laufenden Österreich-Tournee lautstark und textsicher mitgesungen werden.

Der Titelsong „Freindschoft“ beschreibt natürlich auch ganz gut die innige Beziehung der beiden zueinander. Markus Kadensky und Roman Messner leben ihre Freundschaft sowohl privat als auch beruflich in vollsten Zügen aus. Dass sie mit ihrer Musik mittlerweile so viele Menschen berühren können, freut sie extrem. Dennoch wollen die beiden auch weiterhin ihre regulären Jobs ausüben: Roman ist bei der Wiener Berufsfeuerwehr, Markus im Vertrieb einer Kärntner Biermarke. Beides hoch angesehene Berufe.

Edmund

Carina Antl

Edmund machen klassischen Austropop mit moderner Anmutung. Wolfgang Ambros, Peter Cornelius und STS zählen zu ihren Heroen. Klar, dass diese Austropop-Legenden auf ihrer Playlist Fixstarter sind. Edmund werden im „Treffpunkt Österreich“ aber auch andere heimische Acts wie Folkshilfe, Simon Lewis, Wanda und die frisch ausgezeichneten Amadeus-Preisträger Ina Regen und Krautschädl featuren. Aus der internationalen Liga sind Rockgrößen wie Nirvana, Foo Fighters, Silverchair und Die Ärzte vertreten.

Edmund werden aber auch selber live im „Treffpunkt Österreich“ ihren Song „Prinzessin“ performen. Gut eingespielt sind sie ja gerade. Einige Shows ihrer großen Österreich-Tournee sind bereits absolviert, im Mai stehen dann Konzerte in Götzis, Neukirchen am Großvenediger, Weiz und Leoben an. Und natürlich das Konzerthighlight am 18. Mai im Wiener Gasometer, wo auch Simon Lewis als Support dabei sein wird.

Ob danach als nächstes die Wiener Stadthalle in Angriff genommen wird, werden Edmund im Gespräch mit Ö3-Moderator Benny Hörtnagl erläutern. Außerdem werden sie im „Treffpunkt Österreich“ über ihre wilden Jugendzeiten berichten, als sie schon im zarten Alter von 12 Jahren mit ihren Bands diverse Rockschuppen unsicher gemacht haben, sie werden erklären, warum Seiler und Speer für sie so wichtig sind, und sie werden natürlich ein bisserl Schmäh führen. Der Name Edmund verpflichtet. Montag um 19.00 Uhr geht’s los.

Die Sendung der Vorwoche:

Cari Cari: heißer Chillsound

Treffpunkt Österreich

Österreichische Musikerinnen und Musiker live zu Gast bei Ö3. Jeden Montag von 19.00 – 21.00 Uhr.

Die heimischen Acts, die hier vorgestellt werden, kommen aus den unterschiedlichsten musikalischen Genres – von Pop, Rock und Singer/Songwriting über Rap und Hip Hop bis hin zu Electronic und Dance.

Moderiert von:

Benny Hörtnagl
Thomas Kamenar

Song Contest
Clemens Stadlbauer

Milenko Badzic

Ö3-Reporter Clemens Stadlbauer

Aus der Ö3-Musikredaktion...

Ö3-Reporter Clemens Stadlbauer berichtet hier regelmäßig über aktuelle Trends und News aus der Musikwelt. Neben seiner Arbeit bei Ö3 hat er fünf Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller „Quotenkiller“. Stadlbauer ist verheiratet und Vater einer Tochter.




„Treffpunkt Österreich“ mit Benny Hörtnagl, 29. April 2019