Die Schöne & das Biest in einigen Ländern verboten

Die Neuverfilmung des Disney-Klassiker „Die Schöne & das Biest“ läuft momentan in den heimischen Kinos und ist auch für den Märchen-Riesen "Disney in gewissermaßen eine Premiere: Erstmals tritt eine homosexuelle Figur in dem Film auf. Doch davon sind nicht alle so begeistert.

Zwei Gefährten, Gaston (Luke Evans) und LeFou (Josh Gad), tanzen miteinander und haben generell eine sehr spezielle Beziehung zueinander. LeFou soll die erste homosexuelle Disney-Figur verkörpern und vergöttert Gaston schlichtweg.

Doch nicht alle Länder und Kino-Betreiber sind von dieser Figur begeistert: In Malaysia soll der Film nur ins Kino kommen, wenn die Tanz-Szene herausgeschnitten wird. In Russland wurde die Altersgrenze auf 16 Jahre hochgesetzt. Auch in den USA weigern sich einige Kinobesitzer den Film aufzuführen.

Abstimmung wird geladen...

(Lilian Amina Derndler)