Melissa McCarthy in "How to party with mom"

Hopper Stone / Warner Bros.

Melissa McCarthy zurück an der Uni

Gemeinsam mit der Mama auf die Uni gehen - zusammen lernen und auch feiern: Darum geht’s in „How To Party With Mom“. Der neue Film von und mit US-Comedian Melissa McCarthy („Saturday Night Live“, „Gilmore Girls“, „Brautalarm“)

Inhalt

Ihr Mann Dan (Matt Walsh) lässt Deanna (Melissa McCarthy) für eine andere sitzen und will die Scheidung. Weil das Haus aber Dan gehört, muss Deanna ausziehen und plant zurück an die Uni zu gehen. Sie will ihr Archäologie-Studium abschließen, das sie vor Jahren abgebrochen hatte, als sie schwanger wurde.

Melissa McCarthy in "How to party with mom"

Hopper Stone / Warner Bros.

Deanna landet an der selben Uni, an der auch ihre Tochter Maddie (Molly Gordon) studiert. Es ist also Kampusleben mit Mama angesagt - mit Flirts, Verbindungs-Feiern, Drogenexperimenten und anderen Turbulenzen.

Ö3-Redakteur Max Bauer

Hitradio Ö3/Thomas Wunderlich

Max Bauers Filmkritik

„How to Party with Mom“ ist ein Film voller flacher Pointen, trotz der großartigen Melissa McCarthy in der Hauptrolle. McCarthy ist definitiv eine der lustigsten Comedians in Amerika, das Drehbuch, das sie für diesen Film mitgeschrieben hat, kommt aber nicht an ihre Comedy-Programme heran.

Die Schauspielerinnen und ihre Charaktere sind sympathisch, nur das Witz-Feuerwerk zündet nicht. Ein Film mit einigen schrägen Szenen, ein paar Lachern und einer kleinen Rolle für Christina Aguilera.

4 von 10 Sternen

ORF.at

Bringt 4 von 10 Movie-Minute-Empfehlungspunkten.

Hier kannst du dir den Trailer anschauen.

Filminfo

Komödie. USA 2018. 105 Minuten.
Regie: Ben Falcone
Mit: Melissa McCarthy, Gillian Jacobs, Maya Rudolph, Matt Walsh, Molly Gordon

Movie Minute Podcast Logo

Hitradio Ö3

Ö3-Movie-Minute als Podcast

Für alle, die die Filmkritik am Donnerstag verpasst haben, gibt’s im Kino-Podcast Infos zum Film der Woche.

Um diesen Ö3-Podcast-Feed kostenlos zu abonnieren, kopiere einfach diesen Link in deinen Podcatcher:

xml
@iTunes