Lehrling in einer Werkstatt

ANDREAS PESSENLEHNER / APA / picturedesk.com

Deine Rechte und Pflichten im Ferialpraktikum

Arbeiten im Sommer: Reinschnuppern, was wir später machen wollen, Erfahrung sammeln und ein bisschen was für die Geldbörse tun. Manche Schüler und Studenten sind bereits in die Arbeitswelt gestartet. Für andere geht es erst los. Für alle gibt’s hier eine Checkliste, was im Praktikum oder im Ferialjob zu beachten ist.

In welchem Dienstverhältnis stehe ich eigentlich?

Da gibt es zum einen das Pflichtpraktikum. Da schreibt die Schule oder die Uni vor, in welchem Zeitraum und in welchem Ausmaß ich zu arbeiten habe. Philipp Brokes, Arbeitsrechtsexperte der Arbeiterkammer Wien: „Hier steht nicht das Arbeitsverhältnis im Vordergrund, sondern der Lern- und der Ausbildungszweck.“

Student kellnert

Jörg Lange / Picture Alliance / picturedesk.com

Alle anderen, die für einen befristeten Zeitraum reinschnuppern und arbeiten, machen einen Ferialjob

Wenn ich ein Ferialpraktikant bin, der das freiwillig macht, dann bin ich eigentlich im rechtlichen Sinne Arbeitnehmer.

"Das heißt, ich bin erstens ganz normal als Arbeitnehmer bei der Krankenkassa zu melden, und auch in einem entsprechenden Kollektivvertrag, wenn ein solcher für diesen Betrieb gilt, einzustufen und nach diesem zu entlohnen.“

Das Gehalt

Beim Praktikum zahlen viele Betriebe ein Taschengeld in beliebiger Höhe. Ausnahme ist die Gastronomie, wo traditionell auch die meisten ein Pflichtpraktikum verbringen: Hier müssen die Praktikanten (gemäß Kollektivvertrag) zumindest in Höhe der Lehrlingsentschädigung entlohnt werden. Die Bezahlung nach Kollektivvertrag, sofern ein solcher für den Betrieb gilt, greift auch beim Ferialjob in anderen Branchen.

Eine junge Frau an einem Schreibtisch

BURGER / Phanie / picturedesk.com

Bin ich versichert?

Bei Bezahlung muss der Arbeitgeber die Pflichtpraktikanten vor Antritt des Dienstverhältnisses bei der Krankenkasse anmelden. Bei einem Pflichtpraktikum ohne Bezahlung gilt der Unfallversicherungsschutz etwa über die Schulunfallversicherung oder die Mitversicherung bei den Eltern.

In einer Küche wird gekocht.

Hitradio Ö3

Im worst case: Kann ich mein Dienstverhältnis schon früher beenden?

„Eine vorzeitige Beendigung ist, wie im normalen Arbeitsrecht, zwar möglich, aber möglicherweise an rechtliche Vorschriften gebunden, wie zum Beispiel kollektivvertragliche oder gesetzliche Kündigungsfristen“, so Brokes.

Wer Fragen zu seinem Dienstvertrag hat, kann sich unter anderem an die Jugendgewerkschaft wenden - dort kann man seinen Vertrag kostenlos checken lassen. Auch die kostenlose Rechtsberatung der Arbeiterkammer kann bei Fragen oder Problemen in Anspruch genommen werden.

Unter folgenden Links gibt’s weitere hilfreiche Tipps rund ums Praktikum bzw. den Ferialjob:

Tipps für PraktikantInnen

10 Tipps für FerialjobberInnen

Ö3-Drivetimeshow mit Philipp Hansa &
Olivia Peter, am 03. Juli 2018(LI)