Freude nach Entdeckung der vermissten Jugendlichen in Thailand

LILLIAN SUWANRUMPHA / AFP / picturedesk.com

Thailand: Die psychische Belastung für Kinder & Retter

Die Rettung der Buben aus der Höhle in Thailand ist in vollem Gange. Die Ersten sind bereits verhältnismäßig wohlbehalten gerettet, aber noch immer sitzen die restlichen Buben und ihr Trainer fest. Möglicherweise wird ihre Rettung noch Tage dauern. Alle hoffen, dass es gelingt.

Das Höhlendrama in Thailand wird sich möglicherweise noch weiter in die Länge ziehen. Nach der glücklichen Rettung der ersten Jungen aus 15 Tagen Gefangenschaft machte sich ein Team von Spezialtauchern am Montag für weitere Einsätze bereit. Ein fünfter ist Montagvormittag gerettet worden.

Der Ö3-Wecker hat über die Ereignisse berichtet:

Eine weitere Gruppe hat laut offiziellen Angaben den schwersten Teil des Ausstieges bereits passiert. Weil schwere Regenfälle drohen, ist der Einsatz auch ein Wettlauf gegen die Uhr.

(apa/ Anastasia Lopez)