Szene aus "Skyscraper"

Universal

The Rock auf feuriger Mission im „Skyscraper“

Das Burj Khalifa in Dubai ist das höchste Gebäude der Welt. Seit dieser Woche gibt’s aber einen Wolkenkratzer, der noch weiter in den Himmel ragt - zumindest im Kino: „Skyscraper“ heißt die neue Hochhaus-Action mit Dwayne „The Rock“ Johnson.

Inhalt

In Hong Kong steht das „Pearl“ kurz vor der Eröffnung - der höchste und angeblich sicherste Wolkenkratzer, der je gebaut worden ist. Will Sawyer (Dwayne Johnson), Ex-FBI Mann mit Beinprothese, lebt mit seiner Frau Sarah (Neve Campbell) und den Zwillingen Georgia und Henry bereits im Turm, denn Will soll das Gebäude einem letzten Sicherheits-Check unterziehen.

Stadtlandschaft im Film "Skyscraper"

Universal

Ein Verbrecher-Trupp hat es allerdings auf das Hochhaus des Milliardärs Zhao Min Zhi (Chin Han) abgesehen und als es in Flammen steht, kämpft Will darum, seine Familie heil aus dem „Pearl“ zu bringen.

Ö3-Redakteur Max Bauer

Hitradio Ö3/Thomas Wunderlich

Max Bauers Filmkritik

Einige der besten Kampfszenen im Hochhaus-Film spielen sich nicht in höchster Höhe ab, sondern in einer Küche und auf der Rückbank eines geparkten Autos. Sehenswert macht den Film auch der coole Actionheld mit Handicap, der einige toughe Situationen nicht trotz, sondern dank seiner Beinprothese übersteht.

Insgesamt ist „Skyscraper“ gut gemachte Action mit wenigen Überraschungen, etwas Humor und einem sympatischen Dwayne Johnson in Bestform.

7 von 10 Sternen

ORF.at

Das bringt 7 von 10 Movie-Minute-Empfehlungspunkten.

Hier kannst du dir den Trailer anschauen.

Filminfo

Actionfilm. USA 2018. 102 Minuten.
Regie: Rawson Marshall Thurber („Central Intelligence“, „Wir sind die Millers“)
Mit: Dwayne Johnson, Neve Campbell, Chin Han, Byron Mann, Roland Møller

Movie Minute Podcast Logo

Hitradio Ö3

Ö3-Movie-Minute als Podcast

Für alle, die die Filmkritik am Donnerstag verpasst haben, gibt’s im Kino-Podcast Infos zum Film der Woche.

Um diesen Ö3-Podcast-Feed kostenlos zu abonnieren, kopiere einfach diesen Link in deinen Podcatcher:

xml
@iTunes