Hausfriedensbruch: Spiderman von Polizei gefasst

Verkleidet als die Superheldenfigur Spiderman ist ein 18-jähriger auf ein Dach gestiegen und ist dabei von Freunden gefilmt worden. Ein Zeuge beobachtet die Situation und informiert die Polizei, die dem Burschen eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch verpasst.

Teenager als Spiderman auf Dach unterwegs

Ein 18-Jähriger, der im Kostüm des Superhelden auf ein Dach in Gera (Thüringen / Deutschland) gestiegen ist, hat sich damit eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs eingehandelt.

Der 18-jährige ist auf ein Dach gestiegen und hat seine Aktion von mehreren Freunden filmen lassen. Ein Zeuge hat die Polizei informiert die daraufhin zum Gelände einer ehemaligen Berufsschule gefahren ist.

Als die Beamten angekommen sind, waren die Jugendlichen bereits wieder weg. Wenig später aber, konnten sie den „Spiderman“ ausfindig machen und zur Rede stellen.

Laut Polizei habe der 18-jährige angeboten, gemeinsam auf Verbrecherjagd zu gehen. „Die lehnten die Beamten selbstverständlich ab“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. „Derartige Aktionen sind äußerst gefährlich und sollten unterlassen werden“, warnt die Polizei.

(VK / DPA)