Seltenes Naturereignis: 15 Meter hoher Feuertornado

Bei einem Löscheinsatz in Großbritannien ist es zu einem seltenen Naturschauspiel gekommen. Ein Feuertornado hat sich etwa 15 Meter in die Höhe gewirbelt.

Weil es in der Grafschaft Derbyshire zu einem Großbrand gekommen ist, musste die Feuerwehr ausrücken. Während des Einsatzes hat sich ein „Firenando“, wie die Feuerwehr beschreibt, aufgetürmt.

Nach dem rund 12-stündigen Einsatz hat ein Mitarbeiter der Ashby Fire Station ein Video davon auf ihrer Facebookseite veröffentlicht.

„Zu einem Feuertornado kommt es, wenn kalte Luft auf die spitze der aufsteigenenden warmen Luft trifft“, kommentiert die Feuerwehrstation das Video.

(VK)