Szene aus "Smallfoot"

Warner

„Smallfoot“ - Hintergründiger Yeti-Spaß

Nicht nur Pixar schafft es, grellbunten Animationsspaß mit einer guten Geschichte zu verbinden. Mit „Smallfoot“ zeigt Warner-Animation, dass sie sowohl Kinder unterhalten als auch die Eltern zum Nachdenken bringen können. Und das mit einer Geschichte über Yetis...

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Inhalt

Ein aufgeweckter junger Yeti entdeckt etwas, das es angeblich gar nicht gibt – einen Menschen. Die Neuigkeit von diesem „Smallfoot“ löst in der einfachen Gemeinschaft der Yeti enorme Unruhe darüber aus, was es denn sonst noch in der großen Welt jenseits ihres verschneiten Dorfes gibt. Und das ist erst der Beginn einer ganz neuen, nie dagewesenen Geschichte über Freundschaft, Mut und Entdeckerfreude.

Szene aus "Smallfoot"

Warner

P.A. Straubinger, Film-Experte

Hitradio Ö3

P.A. Straubinger Filmkritik

„Smallfoot“ punktet nicht nur mit den üblichen Qualitäten eines grellbunten Animationsspektakels sondern auch mit einer originellen Geschichte über Charakterstärke, Wahrheitssuche und Toleranz.

Endlich wieder ein Familienanimationsfilm, der nicht nur die Kinder sondern auch die Erwachsenen unterhalten kann.

8 von 10 Sternen

ORF.at

Bringt 8 von 10 unterhaltsam-hintergründige Movie-Minute-Empfehlungspunkte.

Filminfo

Animation. USA 2018. 96 Minuten.
Regie: Karey Kirkpatrick, Jason Reisig

Movie Minute Podcast Logo

Hitradio Ö3

Ö3-Movie-Minute als Podcast

Die Filmkritik von und mit P. A. Straubinger. Für alle, die den Ö3-Wecker am Donnerstag verpasst haben, gibt’s im Kino-Podcast Infos zum Film der Woche.

Um diesen Ö3-Podcast-Feed kostenlos zu abonnieren, kopiere einfach diesen Link in deinen Podcatcher:

xml
@iTunes