Bohemian Rhapsody

Centfox

„Bohemian Rhapsody“ - Story einer Legende

„Mr. Robot“-Star Rami Malek spielt den legendären, an Aids verstorbenen, Leadsänger der Kultband Queen. Die filmische Biographie „Bohemian Rhapsody“ setzt ihm ein Denkmal mit allen großen Hits und ohne auf seine Abgründe zu sehr einzugehen.

Inhalt

Das legendäre Intro von ‚We Will Rock You‘, der himmelstürmende Refrain von ‚We Are The Champions‘, die faszinierende Opernhaftigkeit der ‚Bohemian Rhapsody‘...Wer singt nicht automatisch mit, wenn er diese Hymnen hört? Wer kann bei diesen mitreißenden und genialen Beats die Füße stillhalten?

Queen

2018 Twentieth Century Fox

Wer könnte jemals den Moment vergessen, als Freddie Mercury 1985 auf die Bühne von Live Aid stolzierte, die Menge zum Toben und Mitsingen brachte und so dem ganzen Event die Krone aufsetzte?

Der Sänger und extravagante Frontmann Freddie Mercury ist seit über 25 Jahren tot, aber die Musik von Queen ist unsterblich. Freddie hat Stereotypen neu definiert und transzendiert und die Musik passt nach wie vor in keine herkömmliche Schublade. Vielleicht ist Queen gerade deshalb zu einem generationenübergreifenden, multikulturellen und globalen Phänomen geworden. „Bohemian Rhapsody“ setzt der Kultband Queen, ihrer Musik und vor allem Freddie ein filmisches Denkmal.

P.A. Straubiner, Film-Experte

Hitradio Ö3

P.A. Straubinger

P.A. Straubingers Filmmenü

Optik, Mimik und Gestik passen perfekt aber Rami Maleks Verkörperung von Freddie Mercury geht genauso wenig in die Tiefe wie der ganze Film. All die Ecken, die Kanten und die Abgründe der vielschichtigen Persönlichkeit von Mercury fehlt. Was bleibt ist eine familienfreundlich Glamourversion der Queen-Geschichte, die von ihrer Musik und spektakulären Showelementen lebt.
„Bohemian Rhapsody“ punktet also weniger als biographisches Drama denn als unterhaltsame Tour durch alle Queen-Hits. Und das macht der Film gut.

7 von 10 Sternen

ORF.at

Bringt 7 von 10 glamourös-hitgeladene Movie-Minute-Empfehlung.

Filminfo

Biografie, Drama, Musikfilm. GB, USA 2018. 106 Minuten.
Regie: Bryan Singer
Mit: Rami Malek, Ben Hardy, Joseph Mazzello, Gwilym Lee, Lucy Boynton, Mike Myers, Aiden Gillen, Tom Hollander

Movie Minute Podcast Logo

Hitradio Ö3

Ö3-Movie-Minute als Podcast

Die Filmkritik von und mit P. A. Straubinger. Für alle, die den Ö3-Wecker am Donnerstag verpasst haben, gibt’s im Kino-Podcast Infos zum Film der Woche.

Um diesen Ö3-Podcast-Feed kostenlos zu abonnieren, kopiere einfach diesen Link in deinen Podcatcher:

xml
@iTunes