Sportler des Jahres / Sportgala 2018

Hitradio Ö3

Gasser & Hirscher - die großen Abräumer

Österreichs Sportler des Jahres 2018 heißen so wie im Vorjahr Marcel Hirscher und Anna Gasser. Skistar Hirscher wurde bei der Lotterien Sporthilfe-Gala am Mittwoch zum vierten Mal in Folge als bester heimischer Sportler geehrt und ist mit gesamt fünf Titeln nun alleiniger Rekordhalter der Männer. Bei den Damen gewann Snowboarderin Gasser zum zweiten Mal. Mannschaft des Jahres wurde RB Salzburg.

Ö3-Reporterin Tina Ritschl war direkt am goldenen Teppich der Sportgala und hat alle großen Sportler und Sportlerinnen vor das Ö3-Mikro bekommen.

Hier kannst du dir ihren Beitrag aus „Hitradio Ö3 am Feiertag“ nachhören:

Sportgala 2018 / Sportler des Jahres

Hitradio Ö3

Zum zweiten Mal in Folge ist Snowboarderin Anna Gasser Österreichs „Sportlerin des Jahres“. Die 27-jährige Kärntnerin erhielt die „Hero“ genannte Trophäe am Mittwochabend bei der Lotterien Sporthilfe-Gala in der Wiener Marx-Halle.

Sportgala 2018 / Sportler des Jahres

Hitradio Ö3

Gasser gewann bei den Olympischen Spielen im Februar in Pyeongchang Gold im Big Air und holte sich auch den Weltcup-Gesamtsieg. Zum neunten Mal in Folge ging der Titel Sportlerin des Jahres an eine Athletin des Österreichischen Skiverbands (ÖSV).

Sportgala 2018 / Sportler des Jahres

Hitradio Ö3

Zwei Olympia-Goldmedaillen, sechs WM-Titel, 58 Rennsiege im Weltcup - Hirscher hat genug gewonnen, wird aber weiterhin den Rennpisten treu bleiben. Auch wenn er im Juni seine Langzeitfreundin Laura geheiratet hat und Anfang Oktober Vater eines Buben wurde. „Es ist ein bisschen eine Sucht dahinter, das Skifahren, vor allem der Wettkampf ist das, was den Rest am Leben erhält“, sagte er Anfang Juli, als er am Fuschlsee die Fortsetzung seiner Karriere bekanntgab.

„Hitradio Ö3 am Feiertag“ mit Thomas Kamenar, 1. November 2018 (APA/Jana Petrik)