5 Tote beim Air&Style Unglück am Berg Isel

ORF

4. Dezember: Tag der Katastrophen

Erstaunlich, was in Österreich und der Welt im Laufe der Zeit so alles passiert und woran man sich oft nur noch schemenhaft erinnern kann. Ö3 dreht virtuell am Rad der Zeit und bringt Sie zurück an die Orte der großen Weltpolitik, der schrecklichen Katastrophen, aber auch der unglaublich schönen Momente. Steigen Sie ein und fiebern Sie mit, wenn wir mit Ö3 entspannt durch die Zeit reisen.

Von und mit Norbert Ivanek

Eines der bekanntesten und wahrscheinlich wichtigsten Gitarrenrockriffs aller Zeiten ist sicherlich das Intro von „Smoke On The Water“ von Deep Purple aus den wilden 70ern. Diese vier Akkorde haben die Rockmusik für die breite Masse salonfähig gemacht. Was die Wenigsten allerdings wissen: der Song beschreibt eine wahre Geschichte, die fast tragisch ausgegangen wäre…

Heute am 4. Dezember vor genau 47 Jahren bricht im Casino in Montreux in der Schweiz während eines Konzerts von Frank Zappa ein verheerendes Feuer aus. Irgendjemand hatte mit einer Leuchtpistole in die Holzdecke der Halle gefeuert. Die Show wird abgebrochen. Rund 4.000 Besucher werden durch die Fenster notevakuiert. Verletzt wird zum Glück niemand. Mitten im Publikum: die laut Guinness damals lauteste Band der Welt, Deep Purple, die im selben Gebäude gerade ihr neues Album „Machine Head“ aufnimmt und noch den Text für einen letzten Song, den wie Sänger Ian Gillan im Ö3-Interview verrät, „Da-da-da“-Song, braucht. „Dieser Rauch über dem Wasser, dem Genfer See hat uns fasziniert und inspiriert“, erinnert er sich ganz verzückt.

28 Jahre später, am 4. Dezember 1999 kommt es bei einer Show in Österreich aber zur echten Katastrophe. Nach einem Snowboard-event im Bergisel-Stadion in Tirol bricht, weil eine Absperrung bricht und viele einfach ausrutschen, unter den 40.000 Besuchern eine Massenpanik aus. Die Ausgänge sind viel zu eng. 5 junge Frauen werden zu Tode getrampelt.

Das Ö3-Zeitreisevideo des Tages:

Nachhören: Die Ö3-Zeitreise vom 4. Dezember 2018:

Der Ö3-Zeitreisehit des Tages: Robbie Williams 1999 - She’s The One

Die letzte Folge:

Die Ö3 Zeitreise am 3. Dezember

Norbert Ivanek ist der Ö3-Zeitreiseleiter:

Gefühlvoll wühlt er sich täglich durch 50 Jahre Ö3-Archiv und findet prompt Erstaunliches, Interessantes aber auch Überraschendes. Die Ö3-Zeitreise entführt Sie in die Höhen und Tiefen des Lebens, in glückliche und traurigere Momente, in absolute Highlights und tiefschwarze Nullpunkte. Ö3 war und ist für Sie immer mit dabei mitten im Geschehen und direkt am Puls der Zeit.

Ö3-Wecker mit Philipp Hansa, 4. Dezember 2018 (NI)