Kinosaal

Jake Hills/Unsplash

Filmhighlights: Das erwartet dich 2019 im Kino

Der Joker bekommt einen eigenen Film, die dritte Star Wars-Trilogie wird abgeschlossen, Heike Makatsch und Moritz Bleibtreu sind in einem Udo-Jürgens-Musical zu sehen: Das neue Kinojahr hat einige Highlights parat.

Robin Hood (ab 10. Jänner im Kino)

mit Taron Egerton & Jamie Foxx , Regie: Otto Bathurst
1991 durfte Kevin Costner ran, 2010 Russell Crowe - 2019 spielt Kingsman-Darsteller Taron Egerton den Rächer der Armen und Besitzlosen. HIER geht’s zum Trailer von Robin Hood.

Ö3-Filmkritik:
„Robin Hood“: Neuverfilmung eines Klassikers

Creed II (ab 25. Jänner)

mit Michael B. Jordan & Sylvester Stallone, Regie: Steven Caple
Es wartet ein Generationen-Duell im Boxring: Adonis Creed - trainiert von Rocky - gegen Vatur und Sohn Ivan und Viktor Drago. HIER geht’s zum Creed-Trailer.

The LEGO Movie 2 (ab 8. Februar)

mit Chris Pratt & Elizabeth Banks, Regie: Mike Mitchell
Das erste LEGO Movie von 2014 war ein Überrschungserfolg: witzig, intelligent und voller Anspielungen auf die Kindheit. Nachdem sich Lucy und Emmet in Teil eins mit President Business herumschlagen mussten, ist die Bedrohung in Teil zwei außerirdisch. HIER geht’s zum Trailer vom zweiten LEGO Movie.

Alita: Battle Angel (ab 14. Februar)

mit Rosa Salazar & Christoph Waltz´, Regie: Robert Rodriguez
Der Action-Film spielt in einem dystopischen 26. Jahrhundert. Der Cyber-Arzt Dyson Ido (Christoph Waltz) entdeckt auf einem Schrottplatz Überreste eines weiblichen Cyborgs. Er baut Alita (Rosa Salazar) gewissenhaft wieder zusammen, aber die weiß nichts von ihrer Vergangenheit. HIER geht’s zum Alita-Trailer.

Holmes und Watson (ab 19. Februar)

mit Will Ferrell & John C. Reilly, Regie: Etan Cohen
Der Men in Black 3-Regisseur Etan Cohen insziniert eine Sherlock Holmes & Dr. John Watson Geschichte, die versuchen einen geplanten Anschlag auf die Queen zu verhindern. HIER geht’s zum Trailer.

Vice - Der zweite Mann (ab 1. März)

mit Christian Bale, Amy Adams, Regie: Adam McKay
Der Film erzählt die Lebensgeschichte des ehemaligen US-amerikanischen Vizepräsidenten Dick Cheney. Christian Bale - mit einigen Kilogramm mehr am Körper - spielt den Vizepräsidenten Cheney unter Präsident George W. Bush. HIER geht’s zum Originaltrailer von Vice.

Captain Marvel (ab 7. März)

mit Brie Larson & Jude Law, Regie: Anna Boden & Ryan Fleck
Es geht in die 1990er Jahre: Es herrscht Krieg zwischen den Alien-Rassen Kree und Skrull. Air-Force-Pilotin Carol Danvers wird nach einem Unfall in den Konflikt verwickelt. HIER geht’s zum Trailer von Captain Marvel.

Dumbo (ab 4. April)

mit Colin Farrell & Michael Keaton , Regie: Tim Burton
Der US-Regisseur Tim Burton ist für seine fantasievollen und oft auch etwas schrägen Werke wie Nightmare before Christmas bekannt. Nun hat er sich einen Klassiker vorgenommen und bringt die Geschichte um den fliegenden Elefanten Dumbo auf die große Leinwand. HIER geht’s zum Trailer von Dumbo.

Avengers: Endgame (ab 25. April)

mit Chris Evans & Robert Downey junior, Regie: Anthony Russo & Joe Russo
Der vierte Avengers-Film setzt die Handlung von Avengers: Infinity War fort - deN Film mit dem höchsten Einspielergebnis 2018 weltweit. Es gibt ein Wiedersehen mit den Marvel-Heldinnen und Helden Thor (Chris Hemsworth), Captain Marvel (Brie Larson), Ant-Man (Paul Rudd), Iron Man (Robert Downey Junior) oder Spiderman (Tom Holland).

Aladdin (ab 23. Mai)

mit Will Smith, Naomi Scott, Regie: Guy Ritchie
Will Smith wie wir ihn noch nie gesehen haben: Als blauer Dschinni aus der Wunderlampe. Auch noch nicht gesehen haben die meisten wohl Mena Massoud. Der kanadische Schauspieler ägyptischer Abstammung ist als Aladdin in seiner ersten großen Hauptrolle zu sehen. HIER geht’s zum Aladdin-Teaser-Trailer.

Men In Black International (ab 4. Juni)

mit: Chris Hemsworth & Tessa Thompson, Regie: F. Gary Gray
Bei dem Duo Tessa Thompson und Chris Hemsworth hat schon in Thor: Tag der Entscheidung Chemie vor der Kamera gepasst - jetzt treten die beiden im vierten Teil der Men In Black-Reihe an, London vor kriminellrn Außerirdischen zu beschützen. HIER geht’s zum MiB-Trailer.

X-Men: Dark Phoenix (ab 7. Juni)

mit Jennifer Lawrence & James McAvoy, Regie: Simon Kinberg
Dark Phoenix ist schon der zwölfte Film im X-Men-Universum und die direkte Fortsetzung zu X-Men: Apocalypse. Im Mittelpunkt steht Jean Grey, die in sich Kräfte entdeckt, die über ihr Verständnis hinausgehen. HIER geht’s zum Dark Phoenix-Trailer.

Der König der Löwen (ab 18. Juli)

mit Beyoncé & Seth Rogen, Regie: Jon Favreau
Neben Dumbo und Aladdin ist Der König der Löwen die dritte Neuverfilmung eines Disney-Zeichentrickfilms in diesem Jahr. Unter anderem sind die Stimmen von Donald Glover (als Simba), Beyoncé (als Nala) und Seth Rogen (als Pumbaa) zu hören. HIER geht’s zum Teaser-Trailer von Der König der Löwen.

View this post on Instagram

Take your place. #TheLionKing

A post shared by Lion King the Musical (@thelionking) on

Once Upon A Time In Hollywood (ab 9. August)

mit Leonardo DiCaprio & Brad Pitt, Regie: Quentin Tarantino
Im Film geht es um die Manson Familie - eine Gruppe junger Frauen und Männer um Charles Manson, die 1969 mehrere Morde in Kalifornien beging. DiCaprio spielt den Westerndarsteller Rick Dalton, Pitt Daltons Stuntdouble Cliff Booth. Außerdem mit dabei: Margot Robbie, Al Pacino und Burt Reynolds.

Es 2 (ab 6. September)

mit Bill Skarsgård & Jessica Chastain, Regie: Andres Muschiet
Es zählte mit weltweiten Einnahmen von über 600 Millionen Euro zu den erfolgreichsten Filmen 2017 und gilt als erfolgreichster nicht-jugendfreier Horrorfilm überhaupt. 2019 geht der Schocker in die nächste Runde.

Gut gegen Nordwind (ab 13. September)

mit Nora Tschirner & Alexander Fehling, Regie: Vanessa Jopp
Den Erfolgsroman des österreichischen Schriftstellers Daniel Glattauer bringt die deutsche Regisseurin Vanessa Jopp in die Kinos, die bereits bei Tatort-Filmen Regie geführt hat.

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando (ab 3. Oktober)

mit Tom Hanks & Tim Allen, Regie: Josh Cooley
Als 1995 der erste Toy Story-Film in den USA Premiere feierte, ahnte wohl niemand, wie sensationell erfolgreich die Geschichte um die Spielzeugfiguren Woody und Buzz Lightyear werden würde - das Merchandise ist aus vielen Kinderzimmern weltweit nicht mehr wegzudenken. Neun Jahre nach Toy Story 3 soll im Oktober Teil 4 in die Kinos kommen. Dieses Mal machen sich Woody und Buzz auf, um Woodys Herzensdame Porzellinchen zu finden.

View this post on Instagram

Meet Ducky & Bunny. #ToyStory4

A post shared by Disney (@disney) on

Joker (ab 18. Oktober)

Joaquin Phoenix & Robert De Niro, Regie: Todd Phillips
Oscarpreisträger Joaquin Phoenix (Walk the Line) schlüpft in die Rolle des gruseligen Erzfeindes von Batman - Regisseur Todd Phillips, der bereits mit den Hangover-Komödien große Erfolge feierte, widmet dem Bösewicht einen ganzen Film. Ersten Berichten zufolge soll es darum gehen, wie aus Arthur Fleck der Joker wurde.

Ich war noch niemals in New York (ab 24. Oktober)

mit Heike Makatsch & Moritz Bleibtreu, Regie: Philipp Stölzl
Schon als Musical war es auf der Bühne ein Hit, nun folgt die Kino-Version. Der Musikfilm soll laut Produktionsangaben „die 20 beliebtesten Udo-Jürgens-Songs umfassen“. In den Hauptrollen sind Heike Makatsch und Moritz Bleibtreu zu sehen, außerdem spielen Katharina Thalbach, Michael Ostrowski und Uwe Ochsenknecht mit. Regie führte Philipp Stölzl, der bereits mit „Der Medicus“ Erfolge feierte.

Terminator 6 (ab 1. November)

mit Arnold Schwarzenegger & Mackenzie Davis, Regie: Tim Miller
Seit Mitte der 80er Jahre kämpfte sich der Terminator durch mehrere Fortsetzungen, jetzt soll die Actionreihe neu gestartet werden. Einen richtigen Titel gibt es dafür noch nicht, nur den vagen Platzhalter „Untitled Terminator Reboot“. Auch zum Inhalt ist bisher alles strengstens geheim. Aber dass Schwarzenegger, mittlerweile 71 Jahre alt, wieder dabei ist, das steht fest.

Frozen 2 (ab 21. November)

mit Kristen Bell & Idina Menzel, Regie: Chris Buck & Jennifer Lee Das lang erwartete Wiedersehen mit Elsa, Anna und Olaf gibt es Ende November. Genauere Infos oder Trailer gibt es bisher noch nicht.

View this post on Instagram

Better together. #SistersDay

A post shared by Disney Frozen (@disneyfrozen) on

Star Wars: Episode IX (ab 19. Dezember)

mit Daisy Ridley & John Boyega, Regie: J.J. Abrams
Der Film schließt die dritte Star-Wars-Triologie ab und könnte auch der letzte Teil sein, in dem Carrie Fisher als Prinzessin Leia zu sehen ist. Eigentlich hatte ihre Figur eine zentrale Rolle in dem Werk spielen sollen, dann starb Fisher aber Ende 2016. Nun soll nicht verwendetes Filmmaterial von früheren Dreharbeiten verwendet und in Episode IX eingebaut werden. Regie führt erneut J.J. Abrams.

View this post on Instagram

❤️cheers to the weekend !

A post shared by John Boyega (@johnboyega) on

(dpa/Max Bauer)