In der TV-Challenge „Feuer und Flamme“ mit Andi Knoll sucht der ORF in acht Folgen den besten freiwilligen Feuerwehrmann oder die beste freiwillige Feuerwehrfrau des Landes

ORF

Andi Knoll ist: „Feuer und Flamme“

In der TV-Challenge „Feuer und Flamme“ mit Andi Knoll sucht der ORF in acht Folgen den besten freiwilligen Feuerwehrmann oder die beste freiwillige Feuerwehrfrau des Landes.

Zwölf Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Bundesländern ziehen ab Mai 2019 drei Wochen lang ins ORF-Helden-Trainingscamp in Tulln in Niederösterreich. Dort treten sie in zwei Teams gegeneinander an und müssen in den Challenge-Sendungen jeweils drei Aufgaben meistern – von kleinen Alltagseinsätzen, wie zum Beispiel die verschreckte Katze auf dem Baum, bis zu großen und bedrohlichen Szenarien, wie einem Unfall mit brennenden Autos in einem Tunnel. Von einer Fachjury werden die Leistungen der Teams und der einzelnen freiwilligen Feuerwehrmänner und -frauen bewertet. Dabei zählt aber nicht nur Geschwindigkeit und Stärke, sondern auch Teamgeist und Problemlösungskompetenz. Zu sehen ist „Feuer und Flamme“ voraussichtlich ab November 2019 in ORF eins.

Robert Kratky und Andi Knoll im „Ö3-Wecker“:

Österreichs Helden und Heldinnen der Freiwilligen Feuerwehr gesucht

Wer zwischen 18 und 49 Jahre alt und regelmäßig mit einer Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz ist, eine Atemschutzausbildung absolviert hat und Heldentaten für die eigene und umliegenden Gemeinden vollbringt, ist bei der neuen ORF-Reihe genau richtig. Bei „Feuer und Flamme“ erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spannende Herausforderungen aus dem Feuerwehralltag, bei denen Erfahrung, Kraft, Teamgeist und Intelligenz gefragt sind.

Teilnahme-Button

Hitradio Ö3

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 14. Jänner 2019