Take That bei ihrer Trennungspressekonferen am 13.2.1996

ORF

13.Februar: Boygroup Take That trennt sich

Erstaunlich, was in Österreich und der Welt im Laufe der Zeit so alles passiert und woran man sich oft nur noch vage und schemenhaft erinnern kann. Ö3 dreht virtuell am Rad der Zeit und bringt dich zurück an die Orte der großen Weltpolitik, der schrecklichen Katastrophen, aber auch der unglaublich schönen Momente. Steig ein und fiebere mit, wenn wir mit Ö3 entspannt durch die Zeit reisen.

Von und mit Norbert Ivanek

Österreich und die olympischen Winterspiele- das ist so eine Sache. Im Grunde genommen eine Bank für unsere Wintersportler in Sachen Medaillenregen, doch man weiß nie, was so ein Rennen mit sich bringt. Die Olympischen Spiele in Kanada jedenfalls haben gehalten, was unsere Schistars versprochen haben.

Heute am 13. Februar vor genau 31 Jahren, 1988 starten in Calgary in Kanada die 15. Olympischen Winterspiele, die erstmals in der Geschichte Überlänge haben. Insgesamt 16 Tage und drei Wochenenden nämlich. Besonders erfreulich: die Österreicher holen nicht weniger als 10 Medaillen, darunter 3 goldene. Hubert Strolz in der Kombination der Herren, Sigrid Wolf im Super-G und Anita Wachter in der Kombination der Damen.

Weniger erfreulich, vor allem für tausende Teenager weltweit ist der 13. Februar 1996. Heute vor genau 23 Jahren bricht für die Fans der britischen Boyband Take That die Welt zusammen.

Take That mit Fans am Trennungstag 1996

ORF

„Es ist endgültig aus“, sagen sie in einer Pressekonferenz in Manchester nur knapp ein halbes Jahr nach dem Rauswurf von Robbie Williams, der übrigens an genau diesem 13. Februar, also heute Geburtstag hat. Heuer seinen 45er.
Dass sich Take That Jahre zehn später wiederfinden sollten, inklusive Robbie Williams, der ab 2010 fallweise wieder mit dabei ist, sie die größte Tour ihrer Karriere, laut Guinness Buch der Rekorde sogar die am schnellsten ausverkaufte Tournee aller Zeiten noch vor sich haben und heuer noch, am 26. Juni 2019 ein Konzert in Österreich spielen werden, weiß damals freilich noch niemand. Emotionen bahnen sich ihren Lauf und heiße Tränen fließen. Die Servictelefone der großen Radiostationen in Europa laufen heiß. Die weiblichen Fans, vorwiegend Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren sprechen sogar von Selbstmord, weil das Leben ohne ihre Idole keinen Sinn mehr hätte.

Das Ö3-Zeitreisevideo des Tages:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Nachhören: Die Ö3-Zeitreise vom 13. Februar 2019:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Ein letztes Geschenk an die Fans haben Take That aber noch. Eine letzte Single für die Fans- ein Bee Gees Cover aus dem Jahre 1977. Nummer 1 in England natürlich und 12 Wochen in den Ö3 Austria Top 40.

Der Ö3-Zeitreisehit des Tages: Take That - 1996 - How Deep Is Your Love

Die letzte Folge:

12.Februar: Zu Fuß durch die Antarktis

Norbert Ivanek ist der Ö3-Zeitreiseleiter:

Ö3-Reporter Norbert Ivanek

Walter Dunger/Hitradio Ö3

Ö3-Reporter Norbert Ivanek

Gefühlvoll wühlt er sich täglich durch über 50 Jahre Ö3-Archiv und findet prompt Erstaunliches, Interessantes aber auch Überraschendes. Die Ö3-Zeitreise entführt dich in die Höhen und Tiefen des Lebens, in glückliche und traurigere Momente, in absolute Highlights und tiefschwarze Nullpunkte. Ö3 war und ist für dich immer mit dabei mitten im Geschehen und direkt am Puls der Zeit.

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 13. Februar 2019 (NI)