Alita Battle Angel

2019 Twentieth Century Fox

Alita: Battle Angel

Die Manga-Verfilmung „Alita: Battle Angel“ hätte eigentlich James Camerons neuer Film nach Avatar werden sollen. Schlussendlich hat er nur produziert und die Regie an seinen jungen Kollegen Robert Rodriguez abgegeben, der die rund 200 Millionen Dollar Budget sehr effektvoll umgesetzt hat.

Inhalt

Als Alita (Rosa Salazar) ohne Erinnerung in einer zukünftigen Welt, die sie nicht kennt, erwacht, nimmt sie der mitfühlende Cyber-Mediziner Ido (Christoph Waltz) unter seine Fittiche. Er erkennt, dass tief im Inneren dieses verlassenen Cyborgs das Herz und die Seele einer jungen Frau mit einer außergewöhnlichen Geschichte schlummern.

Christoph Waltz in "Alita: Battle Angel"

Twentieth Century Fox

Allmählich findet sich Alita in ihrem neuen Leben zurecht und lernt, sich in den gefährlichen Straßen von Iron City zu bewegen. Ido versucht, sie vor ihrer mysteriösen Vergangenheit zu schützen, während ihr gewiefter neuer Freund Hugo (Keean Johnson) Alita anbietet, ihr bei der Suche nach ihrem alten Ich zu helfen.

Alita Battle Angel

2019 Twentieth Century Fox

HIER geht’s zum Trailer auf Youtube!

Als die korrupten Kräfte der Stadt, angeführt von Vector (Mahershala Ali), beginnen, gegen Ido und Alita vorzugehen, entdeckt die junge Frau Hinweise auf ihr früheres Leben – und wird sich bewusst, dass sie übernatürliche Kampffähigkeiten besitzt. Diese auszuschalten, ist fortan das Ziel der Machthaber. Alita muss alles daran setzten, ihren Häschern zu entrinnen. Nur so ist es ihr möglich, ihre Freunde, ihre Familie und die Welt zu retten, die sie inzwischen zu lieben gelernt hat.

P.A. Straubiner, Film-Experte

Hitradio Ö3

P.A. Straubingers Filmkritik

Cyberpunk, Actionkracher, Vater-Tochter-Drama und Gesellschaftskritik - dramaturgisch will „Alita: Battle Angel“ zu viel in die Geschichte quetschen und erreicht damit zu wenig. Beeindruckend sind dafür die Effekte.
Kurz: Spektakelkino mit tollen visuellen Ideen und ordentlicher Action.

6 von 10 Sternen

ORF.at

Bringt 6 von 10 futuristisch-effektvolle Movie-Minute-Empfehlungspunkte.

Filminfo

Abenteuer, Action, Liebesfilm. Argentinien, Kanada, USA 2018. 122 Minuten.
Regie: Robert Rodriguez
Mit: Rosa Salazar, Christoph Waltz, Jennifer Connelly, Eiza González

Movie Minute Podcast Logo

Hitradio Ö3

Ö3-Movie-Minute als Podcast

Die Filmkritik von und mit P. A. Straubinger. Für alle, die den Ö3-Wecker am Donnerstag verpasst haben, gibt’s im Kino-Podcast Infos zum Film der Woche.

Um diesen Ö3-Podcast-Feed kostenlos zu abonnieren, kopiere einfach diesen Link in deinen Podcatcher:

xml
@iTunes