Marcel Hirscher

DIMITAR DILKOFF / AFP / picturedesk.com

So tickt Marcel Hirscher wirklich

Der frischgebackene Alpin-Weltcup-Sieger (ja, bereits zum 8. Mal) hält sein Privatleben bekanntlich lieber bedeckt. Aber wie tickt der echte Marcel Hirscher? Ö3-Reporter Martin Krachler war auf Spurensuche im Salzburger Land und hat mit Wegbegleitern gesprochen.

Das Wunder von Annaberg, Marcel Hirscher, hält derzeit nahezu sämtliche Rekorde, die es im alpinen Skizirkus zu holen gibt. Und doch: „Marcel ist immer noch der gleiche, wie er vor Jahren war“, das sagt Flo Rettenegger ins Ö3-Mikro. Daran sollen auch die acht großen Kristallkugeln nichts geändert haben. Marcel nehme sich noch immer ein bis zwei Mal die Woche Zeit, um seinen alten Kumpel zu treffen und kaufe auch selbst ein.

Marcel Hirscher Reportage

Ö3

Kennt Marcel Hirscher schon, als er noch ein Baby war: Flo Rettenegger

Maria Wiesinger, Hischers Direktorin und Englisch-Lehrerin in der Tourismusschule Bad Hofgastein berichtet von einem damals schon überaus talentierten und ehrgeizigen Marcel Hirscher. Zweier oder Dreier waren selten gut genug, ab und zu war er sogar am Wochenende freiwillig zum Lernen da.

Marcel Hirscher Reportage

Ö3

Von 2003 bis 2007 war Marcel Schüler der Tourismusschule Bad Hofgastein

Die ganze Reportage zum Nachhören

Wie war Marcel so in der Schule? Was redet er mit seinen Freunden? Und, ob er privat auch so ehrgeizig ist, wie beruflich?

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Der Abend, an dem Hirscher Raich bedient hat

Ungewohntes Outfit: Statt Skianzug hat Marcel 2006 Schuloutfit getragen. Damals hatte er die Ehre, sein großes Idol Benjamin Raich bei der Galanacht des Sports mit Speis und Trank zu versorgen.
Direktorin Wiesinger: „Ich kann mich noch gut erinnern, als Marcel vor mir gestanden ist und gesagt hat: So möchte ich werden, wie der Benjamin Raich.“ Jahre später hat er sein Vorbild selbst übertrumpft.

Marcel Hirscher

Tourismusschulen Salzburg

Hirschers Pflichtpraktikum 2006 bei der Galanacht des Sportes

Hirscher war auch schon früh Medienprofi

Dieses Interview ist gut 20 Jahre her - auch damals war Marcel schon ein kleiner Profi vor der Kamera.

Wie geht es weiter mit der Karriere?

Ö3-Reporter Adi Niederkorn hat Marcel Hirscher im Interview gefragt, wie es denn weitergehen soll, mit der Karriere. Hirschers ehrliche Antwort: er weiß es einfach noch nicht... Die Entscheidung fällt ihm nicht leicht, vor allem auch, weil der Jung-Papa sich immer schwerer von der Familie trennen kann.

Das ganze Interview kannst du hier nachhören:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Der Ö3-Wecker mit Robert Kratky, 11. März 2019
(Martin Krachler/Adi Niederkorn)