Szenenbild aus "Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks"

Universum Film

„Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“

„Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“, der neueste Animationsfilm rund um die kultigen Gallier hat erstmals keine Comicgeschichte mehr als Vorlage. Trotzdem hat der Film mehr Besucher in die französischen Kinos gelockt, als der Vorgänger und auch bei Ö3-Filmchef P.A. Straubinger kommt er gut weg.

Inhalt

Wir befinden uns im Jahre 50 v.Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt... Ganz Gallien? Nein! Das unbeugsame Volk leistet natürlich zu jeder Zeit Widerstand! Der Druide Miraculix sorgt sich um die Zukunft des Dorfes und macht sich gemeinsam mit Asterix und Obelix auf, einen Nachfolger zu finden, dem er das Geheimnis des legendären Zaubertranks anvertrauen kann. Doch auch der hinterhältige Dämonix versucht, in den Besitz der magischen Formel zu kommen und schreckt dafür nicht einmal vor einem Pakt mit den Römern zurück. Während Asterix und Obelix auf ihrer Suche nach einem würdigen Druiden-Lehrling ganz Gallien durchqueren, müssen die Frauen das Dorf allein gegen die römischen Soldaten verteidigen. Und die Zaubertrank-Vorräte reichen nicht ewig…

Szenenbild aus "Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks"

Universum Film

P.A. Straubiner, Film-Experte

Hitradio Ö3

P.A. Straubinger

P.A. Straubingers Filmkritik

Obwohl er nicht auf einer Comicbuchgeschichte beruht, trifft „Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“ den schelmischen Witz der Originale besser als die Realfilme und auch der computeranimierte Vorgänger. Kurz: Endlich wieder ein gelungener Asterixfilm, der in einer Liga spielt mit Klassikern wie „Asterix erobert Rom“ oder „Asterix und Kleopatra“!

Bringt 7 witzig-animierte Movie-Minute-Empfehlungspunkte.

7 von 10 Sternen

ORF.at

Kinoplakat von "Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks"

Universum Film

Filminfo

„Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks"
Animation
Frankreich, 2018
Regie: Alexandre Astier, Louis Clichy
Mit den Stimmen von Milan Peschel (Asterix) und Charly Hübner (Obelix)

Wo Asterix’ gallisches Dorf wirklich liegt

"Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 14. März 2019

Movie Minute Podcast Logo

Hitradio Ö3

Ö3-Movie-Minute als Podcast

Die Filmkritik von und mit P. A. Straubinger. Für alle, die den Ö3-Wecker am Donnerstag verpasst haben, gibt’s im Kino-Podcast Infos zum Film der Woche.

Um diesen Ö3-Podcast-Feed kostenlos zu abonnieren, kopiere einfach diesen Link in deinen Podcatcher:

xml
@iTunes