Hochzeit in Spanien, Infantin Elena von Spanien und ihr Mann Jaime de Marichalar

ORF

18. März: Traumhochzeit in Spanien

Erstaunlich, was in Österreich und der Welt im Laufe der Zeit so alles passiert und woran man sich oft nur noch vage und schemenhaft erinnern kann. Ö3 dreht virtuell am Rad der Zeit und bringt dich zurück an die Orte der großen Weltpolitik, der schrecklichen Katastrophen, aber auch der unglaublich schönen Momente. Steig ein und fiebere mit, wenn wir mit Ö3 entspannt durch die Zeit reisen.

Von und mit Norbert Ivanek

Kunstdiebstahl ist natürlich ein verwerfliches, aber für die Diebe doch lukratives Unterfangen. Aber nur, wenn man nicht erwischt wird. Und das gelingt, wenn überhaupt nur mit einer List und viel Glück.

Am 18. März 1990, also heute vor genau 29 Jahren verkleiden sich zwei Diebe als Polizisten und verschaffen sich so Zutritt zu einem Museum in den USA, dem Isabella Stewart Gardner Museum in Boston, Massachusetts, das 2500 richtig wertvolle Exponate aus der ganzen Welt beherbergt. Sie fesseln und knebeln die Wachen und packen seelenruhig 13 der teuersten Gemälde im Gesamtwert von 500 Millionen US-Dollar ein. Im Ö3-Wecker schildert Gabriela Euler Rolle den größten und frechsten Kunstraub in der Geschichte der USA. Weder die Diebe noch die Gemälde tauchen je wieder auf. Die Tat ist verjährt.

5 Jahre später, am 18. März 1995 blickt die Welt auf die Hochzeit des Jahrzehnts. Eine echte Märchenhochzeit. Die älteste Tochter des spanischen Königs Juan Charlos, die Infantin Elena heiratet den Bankkaufmann Jaime de Marichalaraus, der aus einem altkastilischen Adelsgeschlecht stammt. Und 700 Millionen schauen via Fernsehübertragung zu.

Am 18. März 2001 blickt die Welt ebenfalls gebannt auf die Fernsehschirme. Die radikalen Taliban hatten in Afghanistan absichtlich ein Weltkulturerbe, die Buddha-Statuen von Bamiyan aus dem 6. Jahrhundert einfach so gesprengt. Von den größten stehenden Budda-Statuen der Welt ist nichts mehr übrig, hören wir in den Ö3-Nachrichten.

Das Ö3-Zeitreisevideo des Tages:

Nachhören: Die Ö3-Zeitreise vom 18. März 2019:

Zur selben Zeit dominiert die Girl-Band No Angels, die die erste Staffel der Casting-Show Popstars gewonnen hat die Charts in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Lucy, Sandy, Jessica, Nadja und Vanessa haben fahren gleich mit ihrer Debut-Single den größten Hit der Karriere ein. Die meistverkaufte Single des Jahres in Deutschland und heute vor genau 18 Jahren die dritte von insgesamt 5 Wochen die Nummer 1 der Ö3 Austria Top 40.

Der Ö3-Zeitreisehit des Tages: No Angels – 2001 – Daylight In Your Eyes

Die letzte Folge:

15. März: Autobombe vor der Hofburg

Norbert Ivanek ist der Ö3-Zeitreiseleiter:

Ö3-Reporter Norbert Ivanek

Walter Dunger/Hitradio Ö3

Ö3-Reporter Norbert Ivanek

Gefühlvoll wühlt er sich täglich durch über 50 Jahre Ö3-Archiv und findet prompt Erstaunliches, Interessantes aber auch Überraschendes. Die Ö3-Zeitreise entführt dich in die Höhen und Tiefen des Lebens, in glückliche und traurigere Momente, in absolute Highlights und tiefschwarze Nullpunkte. Ö3 war und ist für dich immer mit dabei mitten im Geschehen und direkt am Puls der Zeit.

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 18. März 2019 (NI)