Dancing Stars Jury

Hans Leitner / First Look / picturedesk.com

Sarkissova mit Petzner auf Kuschelkurs

Nachdem es die vergangenen Wochen im Ballroom von „Dancing Stars“ ordentlich gekracht hat, werden jetzt fast schon versöhnliche Töne angestimmt. Stefan Petzner ist auch diese Woche weiter - fast schon überraschend ist das zaghafte Lob von Jurorin Karina Sarkissova gewesen. Punkteregen hat es trotzdem für ihn keinen gegeben. Ausgetanzt hat es sich für Ex-Fußballer Peter Hackmair.

Stefan Petzner

Hitradio Ö3

Das Osterwunder ist wahr geworden

Im Vorfeld hat es Stefan Petzner schon groß auf Twitter angekündigt: Er will das Osterwunder wahr machen, und das ist ihm auch geglückt. Er ist unter den TOP 5 bei „Dancing Stars“. Und das mit nur sieben Jurypunkten beim Einzeltanz, einem Quickstep. Auch diesmal dürften ihn seine Fans wieder rausgerissen haben. Denn auch nach einem guten Gruppenmambo mit Lizz Görgl und ihrem Tanzpartner Thomas Kraml sind Petzner und Roswitha Wieland auf dem letzten Platz gelegen. Im Ö3-Interview erzählt Stefan Petzner, dass er sich sehr freut, dass die Jury diesmal fair geblieben ist. Konstruktive Kritik nimmt er gerne an, auch wenn er sich mehr Punkte gewünscht hätte. Er hat auf jeden Fall eine riesige Verbesserung zur letzten Woche gesehen.

Nachhören

Ö3-Reporter Michi Heininger war im „Dancing Stars“-Ballroom dabei, als Peter Hackmair Abschied nehmen musste und Stefan Petzner in die Top 5 getanzt ist:

Paar 07: Stefan Petzner und Roswitha Wieland

Stefan Petzner und Roswitha Wieland tanzen einen Quickstep zu „Get Out of Your Lazy Bed“ (Matt Bianco, 1983).

Dreimal 10 Punkte für Lizz Görgl

WOW - der erste 10er ist in Show fünf endlich gefallen, und dann gleich dreimal. Karina Sarkissova, Dirk Heidemann und auch Nicole Hansen haben den Tango von Lizz Görgl und Thomas Kraml mit voller Punktezahl belohnt. Nur Balázs Ekker hat ausgelassen, aber auch von ihm gibt es neun Punkte!

Paar 02: Lizz Görgl und Thomas Kraml

Lizz Görgl und Thomas Kraml tanzen einen Tango zu „Epoca“ (Gotan Project, 2009).

Petzner bespringt Profitänzer Thomas Kraml

Das ist sicher der Moment des Abends gewesen: Nach einem Gruppenmambo bespringt Petzner den Tanzpartner von Lizz Görgl, umarmt ihn und schlingt seine Füße um dessen Hüften. Weil er einfach so ein cooler Typ ist. Insgesamt sind neben den sechs Einzeltänzen auch drei Mambo-Choreographien mit jeweils zwei Profitänzern und zwei Dancing Stars präsentiert worden.

Double Dance: Stefan Petzner & Roswitha Wieland/Lizz Görgl & Thomas Kraml

Stefan Petzner & Roswitha Wieland/Lizz Görgl & Thomas Kraml tanzen einen Mambo zu „Mah Na Mah Na“ (The Muppet Show).

Double Dance: Michael Schottenberg & Conny Kreuter/Virginia Ernst & Alexandra Scheriau

Michael Schottenberg und Conny Kreuter sowie Virginia Ernst und Alexandra Scheriau tanzen einen Mambo zu „Papa Loves Mambo“

Double Dance: Nicole Wesner & Dimitar Stefanin/Peter Hackmair & Julia Burghardt

Nicole Wesner und Dimitar Stefanin sowie Peter Hackmair und Julia Burghardt tanzen einen Mambo zu „Mambo Italiano“

Aus für Peter Hackmair

Peter Hackmair

Hitradio Ö3

Von der Jury hat es für Ex-Fußballer Peter Hackmair und seine Tanzpartnerin Julia Burghardt erst 29 Punkte für den Einzeltanz, einen langsamen Walzer, gegeben und dann nochmal 27 Punkte für den Gruppentanz mit Nicole Wesner & Dimitar Stefanin , einen Mambo. Bei Juror Balazs Ekker ist sogar das Wort „Finalkandidaten“ gefallen. Letzendlich hat es aber trotzdem nicht gereicht. Im Ö3-Interview sagt Hackmair, er ist natürlich enttäuscht, es habe so viel Spaß gemacht und er hätte natürlich gerne weitergemacht. Aber es war für ihn wirklich ein Geschenk fürs Leben.

Paar 05: Peter Hackmair und Julia Burghardt

Peter Hackmair und Julia Burghardt tanzen einen langsamen Walzer zu „Moon River“ (Henry Mancini, 1961).

Hier kannst du alle Tänze noch einmal anschauen.

Hier kannst du alle Jury-Votings noch einmal nachsehen.

„Ö3-Supersamstag“ mit Thomas Kamenar, 13. April 2019 (Michi Heininger)