Die Preisträger der 30. Romy-Verleihung

Starpix / picturedesk.com

Romy: Macht Marcel Hirscher weiter?

Da war kurz einmal ein großes Aufhorchen. Samstagabend bei der großen Romy-Gala in der Wiener Hofburg gewinnt Ski-Superstar Marcel Hirscher seine erste Romy für den „TV Moment des Jahres“ und sorgt mit einem Satz seiner Dankesrede für einen großen „Was hat er gerade gesagt?“-Moment.

Hirscher ist für seinen Sieg beim Schladming Nightrace ausgezeichnet worden. Bei seiner Dankesrede sagte er auf der Bühne: „Ich freue mich aktuell, wenn der Sommer kommt. Aber bald ist wieder Winter, und dann gehts wieder weiter!“ Macht Marcel Hirscher also definitiv weiter?

Marcel Hirscher mit der Romy

HANS PUNZ / APA / picturedesk.com

Marcel Hirscher sorgts mit seiner Dankesrede für den Hinhörer des Abends.

Gleich das Wichtigste vorweg: Nein, so hat er es dann doch nicht gemeint. Ö3-Reporterin Tina Ritschl hat Marcel Hirscher nach seiner Aussage direkt darauf angesprochen: „Du hast gesagt, es geht weiter im Winter?“ „Ja, mit Sicherheit! Mit mir oder ohne mir – es wird weitergehen. Es wird die für mich schwierigste Entscheidung bisher werden. Nach so vielen Jahren merkt man einfach: Das Herz schlägt nach wie vor fürs Skifahren, vielleicht die Motivation nicht mehr ganz so. Ich muss die richtige Entscheidung treffen. Denn auch in Zukunft möchte ich, wenn ich für eine Ehrung eingeladen bin, nicht für Vergangenes geehrt werden, sondern für besondere Leistungen. Und deswegen muss ich mich entscheiden, ob ich das noch kann oder nicht mehr.“

Die Stars vor dem Ö3-Mikrofon

Happy Birthday - die Romy ist 30

Die Publikumslieblinge aus Film und Fernsehen stehen fest, die goldenen Romy-Statuetten wurden am Samstagabend zum 30. Mal zu Ehren ihrer Namensgeberin übergeben. Die Kurier Romy-Gala in der Wiener Hofburg beeindruckte mit prominenten Gästen, emotionalen Dankesreden und glamourösen Roben. 36 Publikumslieblinge standen in sieben Kategorien zur Wahl, dazu wurden sieben Preise der Akademie und zwei Platin-Romys vergeben.
Die Promidichte war wie gewohnt sehr hoch - und die Partystimmung sehr ausgelassen. Der 30. Geburtstag der Romy wurde gebührend gefeiert. Viele der anwesenden Promis haben ihren 30. Geburtstag bereits hinter sich. Ö3-Reporterin Tina Ritschl hat nachgefragt, wie sie ihren großen Geburtstag gefeiert haben…

Philipp Hochmair, Ulrike Beimpold, Erich Altenkopf, Proschat Madani, Lilian Klebow machen bei der Romy-Verleihung ein Selfie

Starpix / picturedesk.com

Selfie mit Philipp Hochmair, Ulrike Beimpold, Erich Altenkopf, Proschat Madani und Lilian Klebow

Als beste Schauspielerin wurde jene Aktrice ausgezeichnet, die in ihrer Rolle als Romy Schneider in „3 Tage in Quiberon“ überzeugte: Marie Bäumer. Weiters geehrt wurden: „Love-Machine“ Thomas Stipsits, Jedermann & TV-Serien-Star Philipp Hochmair sowie Proschat Madani als beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe. Erika Pluhar erhielt die Platin-Romy für ihr Lebenswerk. Standing Ovations gab es für Marcel Hirscher, er bekam die Akademie Romy für den TV-Moment des Jahres. Die Publikumslieblinge aus Information, Sport und Show 2019 heißen Armin Wolf, Horst Lichter und Alina Zellhofer. Durch die glanzvolle Gala führte Mirjam Weichselbraun, selbst bereits vierfache Romy-Gewinnerin. Kurz vor Ende der Sendung wurde sie von den Vorjahresmoderatoren Katharina Strasser und Andi Knoll abgelöst.

Nora Tschirner, Carolin Kebekus und Verena Altenberger bei der Romy-Verleihung

Starpix / picturedesk.com

Nora Tschirner, Carolin Kebekus und Verena Altenberger

Die Publikumslieblinge im Überblick:

  • Beliebteste Schauspielerin Kino/TV-Film: Marie Bäumer
  • Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film: Thomas Stipsits
  • Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe: Proschat Madani
  • Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe: Philipp Hochmair
  • Information: Armin Wolf
  • Show/Unterhaltung: Horst Lichter
  • Sport: Alina Zellhofer
  • Platin-Romy für das Lebenswerk: Erika Pluhar

So chic!

An den Dresscode „Fifty Shades of Red“ hielten sich nicht nur die Romy-Hostessen, die in Arthur Arbesser, JCHoerl, Atil Kutolglu, Michel Mayer, Anelia Peschev und Thang de Hoo gekleidet waren. Lilian Klebow glänzte in einer Robe in Rot, Franziska Weisz und Elīna Garanča trugen einen grünen Traum, Hilde Dalik hüllte ihren süßen Babybauch in Grau. Aber auch die Herren waren stylisch unterwegs, so erschien Thomas Stipsits in einem violetten Anzug mit blauem Täschchen, und so mancher Herr trug passend zum Dresscode rote Socken.

Marie Bäumer mit ihrer Romy

Starpix / picturedesk.com

Marie Bäumer mit ihrer Romy für ihre Romy-Darstellung.

„Guten Morgen am Sonntag“ mit Martina Rupp, 14. April 2019 (TR)